Zurück zu 1. Ärztliche Prüfung
  • Interview
  • |
  • Thomas Krimmer
  • |
  • 07.10.2015

Pina und die Endspurt-Skripten Vorklinik

Pina hat sich mit den Endspurt Vorklinik Skripten aufs Physikum vorbereitet. Hier erzählt sie, wie sie gelernt hat und ob sie die Skripten weiterempfiehlt.

Name: Pina

Alter: 21

Semester: 5

Uni: Tübingen

Lerntyp: visuell und meistens zu viel

"Ich würde die Endspurt-Skripten Vorklinik jederzeit weiterempfehlen!"

 

> Wie kamst du dazu Medizin zu studieren?

Für mich war das interessante an der Medizin die direkte Arbeit mit den Menschen und die Vorstellung, einen Job zu haben, bei dem es einen Unterschied macht, ob ich ihn mache oder eine beliebige andere Person. Ich denke, dass man als Arzt mitunter eine wichtige Rolle im Leben anderer spielen kann und das gefällt mir.

 

> Du hast ja vor kurzem dein Physikum bestanden – herzlichen Glückwunsch! Wie hast du dich denn darauf vorbereitet?


Meine Physikumsvorbereitung war eher chaotisch – ich habe nicht so recht gewusst, wo ich anfangen und vor allem wieder aufhören soll. Da haben mir die Endspurt-Skripten Vorklinik sehr geholfen. Sie waren gerade so ausführlich, dass man sie gut in der Zeit schaffen konnte, aber dennoch das gute Gefühl hatte, einen umfassenden Überblick über das jeweilige Fach zu haben.

 

> Was hat dir bei deiner Vorbereitung mit den Endspurt-Skripten Vorklinik am meisten gefallen?


Am besten gefallen hat mir an den Endspurt-Skripten Vorklinik, dass sie, anders als andere Repetitorien, nicht nur die detaillierten Fakten auflisten, die in der schriftlichen Prüfung häufig abgefragt werden, sondern einem auch genug Hintergrund geben, um die Zusammenhänge zu verstehen und auch in der mündlichen Prüfung erklären zu können.

 

> Inwiefern ist der Erfolg deines Physikums auf die von dir verwendeten Produkte zurückzuführen?


Der Grundstein für das Abschneiden im Physikum wird natürlich in den vier Semestern davor gelegt und hängt meiner Meinung nach stark von der jeweiligen Uni ab. Dennoch ist natürlich direkt vor der Prüfung das Wiederholen und Pauken der prüfungsrelevanten Details sehr wichtig und dafür braucht man Bücher, die genau diese Details zusammenfassen und denen man vertrauen kann – denn dass gutes Grundwissen im Physikum nicht unbedingt reicht, ist ja kein Geheimnis.

 

> Würdest du die Endspurt-Skripten Vorklinik weiterempfehlen?


Ich würde die Endspurt-Skripten Vorklinik jederzeit weiterempfehlen. Sie bieten eine gute Grundlage sowohl für die schriftliche als auch für die mündliche Prüfung und können sowohl den zum Verständnis wichtigen Hintergrund, als auch die häufig gefragten Details gut vermitteln.

 

> Hast du einen persönlichen Tipp für alle Studenten, die auch kurz vor dem Physikum stehen und mit den Endspurt-Skripten Vorklinik lernen?


Macht euch keine Sorgen, Generationen vor euch haben das schon geschafft – und mit der Endspurt-Skripten Vorklinik seid ihr auf der sicheren Seite!

Schlagworte

Mehr zum Thema

Umfrage: Kundenstimmen via medici

Info: Prüfungstermine für Medizinstudenten

Umfrage: Lernerfolg mit via medici