Zurück zu Infos zum Medizinstudium
  • Artikel
  • |
  • Annika Simon
  • |
  • 27.01.2017

Zu doof fürs Medizinstudium? Gute Gründe dafür und dagegen

Das Medizinstudium ist nicht ganz einfach und viele Erstis fragen sich zwischen den Testaten schon mal heimlich: Bin ich vielleicht zu doof zum Medizinstudium? Für ein „Ja“ haben wir ein paar bestechende Gründe gesammelt. Und natürlich auch für ein "Nein".

5 mal Pro: Bei Mammae denkst du gleich an Sex?

1. Physik? Hast du nach der 9. Klasse abgewählt: Mechanik und Sachaufgaben? Das war in der Schule schon die reinste Hölle für dich. Fast wärst du damals wegen einer Sechs in Physik und einer Fünf Minus in Mathe ein Jahr sitzengeblieben. Du könntest also ein unangenehmes Déjà-vu erleben!


2. Erotische Entgleisungen im Anatomie Unterricht: Brüste, Muskeln, Geschlechtsorgane und Körperkontakt im Kurs „Anatomie am Lebenden“. Wie soll man sich da aufs Lernen konzentrieren?


3. Die Sache mit dem Frühaufstehen: Immer, wenn morgens um sechs Uhr dein Wecker klingelt, würdest du am liebsten sterben. Während dein Körper nach vier großen Tassen Kaffee langsam auf Touren kommt, stecken Geist und Lernmotivation noch im Tiefschlaf. Mal ganz ehrlich: Wie willst du so später als Arzt deine Patienten behandeln – von der morgendlichen Visite mit spitzen Fragen vom Oberarzt ganz zu schweigen.


4. Haken halten und Testat? Multitasking war noch nie dein Steckenpferd: Da du dich mit deinen wenigen Gehirnzellen immer nur auf eine Sache konzentrieren kannst, wärst du mit anatomischen Fragen des Operateurs beim Hakenhalten maßlos überfordert. Glücklicherweise müsstest du nicht lange durchhalten. Denn wer die Schichten der Bauchwand während einer Leisten-OP nicht sofort benennen kann, darf schnell nach Hause und wird von einem schlaueren Kommilitonen abgelöst.


5. Bücherphobie: Rote Pusteln, Hitzewallungen und trockener Husten – in Bibliotheken bekommst du regelmäßig anaphylaktische Anfälle. Der Grund: du hast Angst vor intelligenten Mitstreitern und zudem eine Wissensallergie.

 

5 mal Contra: Die anderen kochen auch alle nur mit Wasser!

1. Nachhilfe hat dir damals schon den Arsch gerettet: Physik wird der Horror? Keine Angst! Der Kommilitone aus dem zweiten klinischen Semester soll für seine Nachhilfe und die Altklausuren-Sammlung geradezu berühmt sein.


2. Was dein Hausarzt kann, wird für dich ein Kinderspiel: Du hast leichten Husten, erhöhte Temperatur, leidest an Ganzkörperschmerz und gehst zum Hausarzt. Ohne dich wirklich zu untersuchen, attestiert dir der Arzt eine Grippe und empfiehlt Tee und Lutschbonbons. Du bist echt enttäuscht und zu gleich etwas optimistisch. Denn wenn dieser Quacksalber das Studium geschafft hat, wirst auch du es packen.


3. Teamarbeit ist deine Stärke: Alleine Lernen bringt dich nicht weiter? Kein Problem, denn besonders in den jüngsten Modellstudiengängen werden Lerngruppen und Teamwork ganz groß geschrieben. Schließlich sind zwei Gehirne schlauer als eines.


4. Du hast einen langen Atem: In der Schule warst du zwar unter den Sportlehrern eher als Bewegungslegastheniker bekannt, bist aber nach Jahren des kontinuierlichen Trainings zum Kapitän der örtlichen Fußballmannschaft befördert worden. Kein Wunder, denn du hast ein ausgezeichnetes Durchhaltevermögen, das dir auch im Medizinstudium weiterhelfen wird.


5. Elefantengedächtnis: Im Memory hast du immer alle geschlagen und auch der Mauerfall ist dir noch präsent? Mit diesem Gedächtnis wird das Fach Anatomie garantiert zum Selbstläufer!

 

Fazit: Versuch macht klug!

Das Medizinstudium ist hart und bringt jeden zukünftigen Arzt bei Klausuren oder im Praktikum regelmäßig ans Limit. Aber grundsätzlich zu doof kann man eigentlich – mit Ausnahme im Falle einer echten geistigen Behinderung – nicht sein. Denn Wissenslücken lassen sich schließen und wenn es wirklich mal blöd läuft, wird die Prüfung noch mal geschrieben. Schließlich hast du immer 3 Versuche. Wenn du also wirklich Arzt oder Ärztin werden willst, solltest du es auch ausprobieren. Denn: Wo ein Wille ist, da ist ein Weg.

 

Weiterführende Links

Übersicht zu Studienwahltests

FAQs zum Medizinstudium auf YouTube

Medizinertest-Quiz auf Spiegel Online

Mehr zum Thema

Info: Fragen zum Medizinstudium: Zulassung, Ablauf, Wartezeit

Artikel: Ist das Medizinstudium das richtige für mich?

Infopaket: Infopaket Medizinstudium

Schlagworte