Zurück zu Rezensions-Datenbank
  • Aktories, K.; Förstermann, U.; Hofmann, F.B.
  • |
  • Elsevier GmbH, Urban & Fischer Verlag
Erscheinungstermin: 09.03.2009
  • EUR [D] 29.95
  • |
  • 2. Auflage
Repetitorium Allgemeine und spezielle Pharmakologie und Toxikologie

Repetitorium Allgemeine und spezielle Pharmakologie und Toxikologie

Rezension von Eva Glagau, 2. Abschnitt in Wien.

Kurzbeschreibung

Der Titel ist Programm: Ein Repetitorium für allgemeine und spezielle Pharmakologie und Toxikologie. Es ist in erster Linie eine Zusammenfassung des „großen Aktories“, allerdings auch allein oder ergänzend zu anderen Pharmabüchern geeignet. Besonders praktisch zum Wiederholen und schnellen Nachlesen. Es ist bunt, schön strukturiert und verfügt, obwohl es so kompakt ist, über zahlreiche Abbildungen und inhaltlich viele Details.

 

Zielgruppe

Zielgruppe sind in erster Linie Studenten, die sich mit Pharmakologie schon befasst haben (idealer Weise mit dem „großen Aktories“) und ihr Wissen auffrischen beziehungsweise sich für Prüfungen vorbereiten möchten. Für Pharma-Neulinge würde ich ein anderes Lehrbuch oder zumindest Vorlesungsunterlagen als Ergänzung empfehlen, besonders um die Grundlagen in Pharmokinetik und –dynamik zu verstehen. Zum schnellen Wissen Auffrischen ist das Buch sicher auch noch im PJ und nach dem Studium geeignet, was ich allerdings noch nicht beurteilen kann.

 

Inhalt

Trotz seiner Kompaktheit umfasst das Buch die gesamte allgemeine und spezielle Pharmako- und Toxikologie - und dabei meist mit mehr Details und aufschlussreichen Informationen als andere Kurzlehrbücher. Es vermittelt sowohl die Grundlagen als auch Wissen für die klinische Anwendung.Die vielen Abbildungen und Tabellen dienen der Verdeutlichung des Textinhalts und ersetzen teilweise langwierige Erläuterungen. Außerdem liefern sie wertvolle Zusatzinformation zur Visualisierung komplexer Zusammenhänge und helfen beim schnellen Verstehen und Merken.

 

Didaktik

Die Gestaltung und Gliederung des Buches anhand eines Farbleitsystems sind sehr ansprechend und erleichtern die Lesbarkeit. Die Sprache ist flüssig, gut verständlich. Die Autoren verstehen es, immer wieder zu verdeutlichen, wo die beschriebenen Details auf höheren Ebenen einzuordnen sind. Kleine Randbemerkungen regen immer wieder zum Mitdenken an und rütteln einen aus dem „Lernschlaf“. Für separate Lernhilfen wie Merksätze, Fallbeispiele und Fragen zur Selbstkontrolle war wohl im Repetitorium kein Platz - ich habe so etwas allerdings beim Lesen auch nicht vermisst. Es ist ohnehin schon alles so schön knapp und klar.

 

Aufbau

Man findet eine sinnvolle, übersichtliche Gliederung in 38 Kapitel mit Farbmarkierung an der Seite und farblichen Hervorhebungen der Hinweise zu Nebenwirkungen, Therapie, Pharmakodynamik und –therapie. Es gibt eine ausführliche Inhaltsangabe, ich würde mir jedoch auch noch eine knappe Übersicht wünschen um nicht erst in den 13 Seiten “Inhalt“ nach dem gewünschten Kapitel suchen zu müssen. Zum schnellen Suchen und Finden findet der Leser ein ein Sachregister am Ende.

 

Relevanz für die örtliche Uni

Wir haben den „großen Aktories“ empfohlen bekommen; die Vorlesungen und Skripten haben sich stark an dessen Aufbau und Inhalt orientiert. Dieses kleine Büchlein ist eine gute Ergänzung beziehungsweise zum Teil Ersatz dafür, besonders wenn vor der Prüfung oder während den Pharmaseminaren die Zeit knapp wird.

 

Preis

Das Buch kostet im Handel 27,95 €, was nicht billig ist, sich aber bei diesem Buch lohnen kann. Ich habe mit dem „ großen Bruder“ gelernt und mir während der Seminare immer wieder für einzelne Kapitel eine knappere Zusammenfassung gewünscht. Jetzt würde ich mir das kleine Repetitorium direkt dazu kaufen.

 

Fazit

Ein schönes, handliches Buch zum Überall-mit-hinnehmen. Es ist wunderbar übersichtlich, mit zwei Spalten, vielen Absätzen und farblichen Markierungen z.B. für Indikation, unerwünschte Wirkungen und Wechselwirkungen, Pharmakodynamik und –kinetik. Viele einprägsame Schemazeichnungen, Fotos und Tabellen erleichtern das Verständnis und vor allem das Auswendiglernen. Für Pharmaanfänger empfehle ich allerdings ein anderes Buch oder Vorlesungsunterlagen zur Ergänzung, da man sich ganz neuen Stoff einfach besser erarbeiten kann, wenn Sachverhalte ausführlicher und an Hand von Bildern beschrieben werden. Wenn man schon etwas Vorwissen hat ist das Buch super und absolut genial in Verbindung mit dem „großen Aktories“: Bei jedem Abschnitt wird auf die Seite im „großen Bruder“ verwiesen. Somit kann man ganz leicht wechseln - solange alles klar ist, im Repetitorium lesen, bei Unsicherheiten oder Fragen nach noch mehr Details im dicken Buch nachschlagen; ohne langes Suchen. Damit lässt sich sicher viel Zeit sparen und das Lernen angenehmer gestalten.

Dich interessiert dieses Buch? Dann klick hier!