Zurück zu Rezensions-Datenbank
  • Melchart, D.; Brenke, R.; Dobos, G.
  • |
  • Schattauer, F.K.
Erscheinungstermin: 01.01.2002
  • EUR [D] 29,95
  • |
  • 2. Auflage
Naturheilverfahren

Naturheilverfahren

Rezension von Sebastian Gassner (6. klinisches Semester) aus Göttingen

Kurzbeschreibung

Obwohl die Naturheilverfahren über das Querschnittsfach Q 12 Einzug in die deutschen medizinischen Hochschulen gefunden haben, wird dieser breite Themenkomplex meist sehr stiefmütterlich behandelt. Das Buch „Naturheilverfahren – Leitfaden für die ärztliche Aus-, Fort- und Weiterbildung“ von Dieter Melchart bietet eine gute Möglichkeit für interessierte Studenten, sich auch ohne Vorkenntnisse diesem breiten Fach zu nähern.

 

Zielgruppe

Das Buch ist sowohl für Medizinstudenten in allen Studienabschnitten als auch für Ärzte geschrieben, hat aber einen sehr praktischen Einschlag, so dass es sich im ärztlichen Alltag gut anwenden lässt. Eine allgemeine Einführung in die Thematik zu Beginn lässt den Leser sehr schnell auch ohne Vorwissen in der naturheilkundlichen Medizin Fuß fassen.

 

Inhalt

Auf 654 Seiten werden die wichtigsten Themen der naturheilkundlichen Medizin anschaulich erklärt und praktisch dargestellt. Der Titel „Leitfaden“ ist Programm: Es handelt sich nicht um ein typisches Lehrbuch, sondern vielmehr um einen Ratgeber für den täglichen Einsatz in der Praxis, der das Ziel hat, die Naturheilverfahren als Komponente ärztlichen Handelns in die Schulmedizin zu integrieren und die Schulmedizin nicht durch Naturheilkunde zu ersetzen. Sehr positiv ist die Breite der unterschiedlichen Themengebiete, die mit diesem Buch angeschnitten werden, was der Größe des Faches durchaus gerecht wird. Neben den „Klassikern“ wie Akupunktur, Manuelle Medizin und Phytotherapie, findet man auch kleinere Themenbereiche wie Klimatherapie oder Eigenbluttherapie. Als Manko sind veraltete Zahlen bei statistischen Angaben zu nennen, die Mühe der Aktualisierung hätte sich sehr gelohnt.

 

Didaktik/Aufbau

Das Buch setzt eindeutig auf das Konzept des geschriebenen Textes mit eingeschobenen Tabellen und Skizzen. Diese sind durchgehend in Schwarz-Weiß gehalten, was bei längerem Lesen etwas langweilig wirkt. Wer bunte Graphiken und viele Fotographien mag, wird sie hier sicher nicht finden. Trotzdem ist das Buch gut und flüssig zu lesen, wichtige Aussagen und Aspekte sind hervorgehoben, die Gliederung der Kapitel ist übersichtlich.

 

Relevanz für die örtliche Uni

Ein Buch ist zum Bestehen des Querschnittsfaches Q12 „Rehabilitation, Physikalische Medizin, und Naturheilverfahren“ in Göttingen nicht zwingend erforderlich, schaden wird es aber auf keinen Fall.

 

Preis

Der Melchart kostet 29,95 €, was ich als einen fairen Preis für dieses Buch empfinde.

 

Fazit

„Naturheilverfahren“ von Melchart ist ein gutes Buch für alle Studenten, die sich für die breite Thematik der Naturheilverfahren interessieren und einen Blick über den schulmedizinischen Tellerrand werfen möchten. Ebenso bietet es dem Einsteiger in der naturheilkundlichen Medizin einen guten und schnellen Überblick über sehr viele relevante Gebiete zu einem vernünftigen Preis.