Zurück zu Magdeburg
  • Artikel
  • |
  • Julian Jürgens
  • |
  • 16.04.2010

Medizin-Vorlesungen online besuchen

Nach zähem Ringen und mehrjähriger Vorbereitung ist nun an der medizinischen Fakultät Magdeburg ein System verfügbar, dass es erlaubt, Vorlesungen und deren Präsentationen aufzuzeichnen und später über das Internet abzuspielen. Wie das funktioniert und wo ihr die Vorlesungen im Netz findet? Das hat Julian für Euch in Erfahrung gebracht.

Das System, mit dem Vorlesungen und andere Vorträge aufgezeichnet werden können, heißt Mediasite und kommt von einer amerikanischen Firma namens Sonicfoundry. Den so genannten Mediasite-Katalog, in dem alle Aufzeichnungen aufgelistet sind, erreicht Ihr hier:

Link zum Mediasite-Katalog

Aus urheberrechtlichen Gründen sind nicht alle Inhalte offen verfügbar: Studenten können sich jedoch unter "Login" mit ihren Bibliotheks-Anmeldungsdaten anmelden und haben dann Zugriff auf alle Inhalte. Die Dozenten haben darüberhinaus die Möglichkeit, ihre Vorlesungen im Moodle-System der Fakultät zu verlinken. Dann haben die Studenten mit ihrer Moodle-Anmeldung Zugriff auf das entsprechende Video.

 

Startseite des Mediasite-Katalogs der Medizinsichen Fakultät Magdeburg

 

Welche Vorlesungen werden aufgezeichnet?

Die Dozenten können selbst entscheiden, ob ihre Vorlesungen aufgezeichnet werden sollen. Wenn ein Dozent die Aufzeichnung wünscht, muss er dies vorher bei Herrn Thomas Jonczyk-Weber vom Audio-Visuellen Medienzentrum (AVMZ) anmelden, da derzeit nur eine Aufzeichnung gleichzeitig durchgeführt werden kann. Theoretisch sind sogar Live-Übertragungen von Veranstaltungen im Internet möglich.

Allerdings können die Studenten natürlich auf die Lehrverantwortlichen einwirken. Und entsprechend sollte das Engagement der Kliniken und Instituten, die ihre Vorlesungen so verfügbar machen, bei der Evaluation gewürdigt werden.

 

Lange Vorbereitungsphase

Erste Versuche mit dem Mediasite-System hat eine Arbeitsgruppe des Medizinischen Rechenzentrums unter der Leitung von Dr. Martin Kunert bereits im Dezember 2007 durchgeführt. Damals wurde eine Vorlesung von Frau Dr. Borucki (Institut für Klinische Chemie) aufgezeichnet:

Link zur Vorlesung von Frau Dr. Borucki (Rotes Blutbild)

Auch andere Systeme wurden getestet, die Entscheidung fiel jedoch auf Mediasite. In den vergangenen zwei Jahren mussten dann viele bürokratische und technische Hürden überwunden werden. Jetzt ist das Verfahren jedoch etabliert: "Die Ausrüstung kann in einem Koffer transportiert und überall eingesetzt werden. Nur zum Hochladen der Dateien auf den Server benötigt man eine Internetverbindung.", erklärt Dr. Kunert.

 

Medizinische Sonntage online

Diese Mobilität haben die Verantwortlichen bereits eindrucksvoll bewiesen: Seit Februar 2010 werden die monatlich stattfindenden Medizinischen Sonntage aufgezeichnet. So können sich Betroffene und Interessierte, die eine Veranstaltung verpasst haben, diese im Internet ansehen.

Zum Jahresprogramm 2013

Schlagworte

Mehr zum Thema

Bericht: Der Paul-Ehrlich-Contest 2016

Steckbrief: Profile Magdeburg

Steckbrief: Steckbrief Magdeburg