Zurück zu Famulatur
  • Info
  • |
  • DCGM
  • |
  • 27.01.2016

Famulaturplätze in China

Die Deutsch-Chinesische Gesellschaft für Medizin (DCGM) e. V. verfolgt den Zweck, die deutsch-chinesischen Beziehungen in der medizinischen Wissenschaft insbesondere durch den Austausch von Wissenschaftlern, Ärzten und Studenten sowie den Austausch von Erfahrungen im Auf- und Ausbau der medizinischen Versorgung der Bevölkerung zu fördern.

© Anjo Eijeriks - Fotolia.com


Die DCGM hat gemeinsam mit ihrer Partnergesellschaft in Wuhan/VR China in den letzten Jahren über 500 Famulaturen vermittelt. Auch 2016 bietet sie Famulaturplätze für Medizinstudierende an.

Famulantenbeauftragter ist:

Herr Prof. Dr. med. Uwe Ikinger
E-Mail: uwe.ikinger@fh-heidelberg.de

Voraussetzungen für die Auswahl sind:

Folgende Unterlagen werden benötigt:

  • Lebenslauf (1 DIN A 4-Seite)
  • Passbild
  • Begründung für den Wunsch, in China zu famulieren 
  • Zeugniskopien der abgelegten Examina
  • Famulaturzeugnisse/-bescheinigungen in Kopie

In der Regel stehen 10 Famulaturplätze alljährlich zur Vermittlung zur Verfügung. Die Famulatur in China dauert zwei Monate (Ende Juli bis September). Die Deutsch-Chinesische Gesellschaft übernimmt teilweise Reisekosten.

Anmeldungen für eine Famulatur in China sind zu richten an die Deutsch-Chinesische Gesellschaft für Medizin (DCGM) e. V., c/o Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ),Tiergarten Tower, Straße des 17. Juni 106-108, 10623 Berlin.

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter der Tel.: 030/4005-2501

Bewerbungsschluss ist der 29. Februar 2016.
Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich im März bzw. April in Heidelberg statt.

http://www.dcgm.de

 

Mehr zum Thema

Blog: Famulatur-Tagebuch

Artikel: Famulatur beim Landarzt – Langweile auf dem Land?

Artikel: Mit Bonbons und Herz – Famulatur in der Pädiatrie

Schlagworte