Zurück zu Neurologie
  • Info
  • |
  • Via medici
  • |
  • 14.02.2014

Tipps und Termine für angehende Neurologen

Der Bedarf an Neurologen ist groß – und wird in Zukunft noch weiter steigen. Wer sich über das spannende Fach informieren möchte, ist bei den „Jungen Neurologen“ genau richtig. Regelmäßig organisieren sie spannende Projekte, um Studenten und jungen Medizinern den Weg in die Neurologie zu erleichtern.

Summer Schools:

An fünf Standorten in Deutschland (Lüneburg, Tübingen, Kiel, Dresden, Köln) bieten die Jungen Neurologen mit Unterstützung der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) mehrtägige praxisorientierte Kurse, die Studierenden höherer Semester, PJlern und jungen Assistenzärzten den Weg in die Neurologie erleichtern und einen faszinierende Einblick in das Fach ermöglichen.

 

Summer School Neurologie – Foto: DGN

 

Die nächsten aktuellen Termine:

Summer School Süd in Tübingen, 21. – 25. Juli 2014

Ansprechpartner: Silke Klamer, E-Mail: silke.klamer@uni-tuebingen.de

Summer School Nord in Kiel, 25. – 29. August 2014

Ansprechpartner: Helge Hellriegel, E-Mail: h.hellriegel@neurologie.uni-kiel.de

Summer School Ost in Dresden, 1. – 5. September 2014

Ansprechpartner: Christiana Ossig, E-Mail: christiana.ossig@uniklinikum-dresden.de

Summer School West in Köln, 22. – 26. September 2014

Ansprechpartner: Linnéa Grindegård, E-Mail: lgrindeg@smail.uni-koeln.de

Economic Summer School in Berlin, 30. April – 4. Mai 2014

Ein besonderes Angebot für Assistenzärzte ab dem dritten Weiterbildungsjahr. Es werden Kenntnisse aus den Bereichen Gesundheitsökonomie, Gesundheitsökonomische Evaluation, General Management sowie Entscheidungstheorie, Kostenmanagement und Investitionsrechnung für Ärzte vermittelt und mit praxisnahen Fallbeispielen vertieft. Ansprechpartner: Frederik Sand, E-Mail: f.sand1205@gmail.com

 

 

Dein Tag in der Neurologie:

Ein Praxistag in einer neurologischen Klinik, der auf Initiative der Jungen Neurologen von Kliniken für Medizinstudenten veranstaltet wird. Das Ziel: Studenten für das Fach begeistern und für die spätere Arbeit in der neurologischen Abteilung gewinnen.

9. April 2014: Neurologische Klinik des Städtischen Klinikums Karlsruhe

Weitere Informationen hier.

 

 

Mentorenprogramm Neurologie:

Das Mentorenprogramm der Deutschen Gesellschaft für Neurologie und der Jungen Neurologen soll Assistentinnen und Assistenten in exklusiver Weise bei ihrer klinischen und wissenschaftlichen Laufbahn unterstützen. Die Mentoren sind Ordinarien, Chefärzte und Praxisinhaber, die über große klinische und wissenschaftliche Erfahrung verfügen und international sehr gut vernetzt sind. Das Programm ist für die Mentees kostenfrei, die Mentoren engagieren sich ehrenamtlich. Auch 2014 können wieder zehn neue Teilnehmer in das Einzelmentoring aufgenommen werden, die Ausschreibung erfolgt im Sommer 2014.

Weitere Informationen hier.

 

 

Nachwuchsprogramm auf dem DGN-Kongress:

Wissen erweitern, Erfahrungen austauschen, Kollegen treffen und Ideen für Forschungsprojekte sammeln – der jährliche Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie ist für Medizinstudenten, PJler und Assistenzärzte eine wichtige Plattform für den Start in die Neurologie. Die Nachwuchsorganisation Junge Neurologen organisiert hier ein eigenes, umfangreiches Workshop- und Vortragsprogramm. Studenten können den Fachkongress kostenlos besuchen, freie Plätze in CME-Kursen der Fortbildungsakademie in Anspruch nehmen und sich mit Unterstützung eines leitenden Neurologen als Paten bei der DGN für ein Stipendium bewerben, das u.a. Reise- und Übernachtungskosten umfasst.

 

DGN-Kongress – Foto: DGN

 

Der 87. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie findet im Rahmen der Neurowoche 2014 vom 15.-19. September in München statt.

Weitere Infos und Anmeldung hier.

 

 

Die Jungen Neurologen:

 

 

Die Jungen Neurologen (JuNos) sind eine unabhängige, offene Nachwuchsinitiative, die von der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) in Zusammenarbeit mit dem Berufsverband Deutscher Neurologen (BDN) sowie dem Berufsverband Deutscher Nervenärzte (BVDN) unterstützt wird. Das Netzwerk richtet sich an Medizinstudierende sowie Assistenz- und Fachärzte, die in der Neurologie tätig sind. Ziel der Jungen Neurologen ist es, Studierende für das Fach Neurologie zu gewinnen, Netzwerke zu schaffen, Bedürfnisse zu identifizieren, Nachwuchskräfte in ihrer Weiterbildung zu unterstützen und die Faszination des Berufsfeldes Neurologie zu vermitteln.

Weitere Informationen und Newsletter unter: www.junge-neurologen.de

 

 

Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN):

 

 

 

Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie e.V. (DGN) unterstützt als medizinische Fachgesellschaft mit mehr als 7500 Mitgliedern junge Mediziner in allen Phasen auf ihrem Weg in die Neurologie. Sie ermöglicht frühzeitig praktische Erfahrungen und den Austausch mit erfahrenen Kollegen, engagiert sich für die Qualität des Weiterbildungscurriculums und fördert die wissenschaftliche Karriere junger Forscher.

Wegweiser Nachwuchsförderung der DGN: www.dgn.org/nachwuchs

Karriere-Möglichkeiten in der Neurologie: www.stellenmarkt-neurologie.de

 

Mehr zum Thema

Artikel: Die verwandelte Ehefrau

Artikel: Aha-Effekt beim Ultraschall - Differenzialdiagnosen von Rückenschmerzen

Artikel: Der Patient aus der „silbernen Kugel“

Schlagworte