Zurück zu Chirurgie
  • Podcast
  • |
  • Dr. med. Horst Gross
  • |
  • 21.01.2016

Arzt bei Interplast

 

Plastische Chirurge hat ein schlechtes Image. Zu Unrecht meint Dr. Dietmar Scholz, selbst plastischer Chirurg in Wiesbaden. Die plastische Chirurgie wird immer mit Schönheitschirurgie verwechselt. Eine Disziplin, die es eigentlich gar nicht gibt. Denn plastischer Chirurg wird man erst nach jahrelanger Ausbildung. Schönheitschirurg kann sich jeder Arzt nennen.

Dr. Scholz berichtet darüber, warum ihm dieses chirurgische Fach so viel Spaß macht und wie man an eine gute Ausbildung kommt. Es geht aber auch um die Zukunft der plastischen Chirurgie, die nicht gerade rosig aussieht.

Interview mit Dr. med. Dietmar Scholz (mp3, Größe: 4,8 MB)

 

Schlagworte

Mehr zum Thema

Fachartikel: Augmented Reality am OP-Tisch

Kasuistik: Manuelle Wiedergeburt

Artikel: Ohne Betäubung, ohne Antisepsis – die Anfangszeiten der Chirurgie