Cover

DOI 10.1055/s-00000102

Zeitschrift für Palliativmedizin

In dieser Ausgabe:

Notärztliche Einsätze in der ambulanten Palliativversorgung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Lebensverkürzende Erkrankungen bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen verbunden mit einer hohen Symptomlast sind selten. In aller Regel wünschen sich betroffene Familien, im häuslichen Umfeld verbleiben zu können. Trotz der immer häufigeren SAPV-Versorgung kann es bei fortgeschrittener Erkrankung oder in der Finalphase zu krisenhaften Ereignissen kommen, die notärztliche Einsätze auslösen. In diesen Situationen können die Erwartungen an das Notfallteam erheblich variieren.

weiterlesen ...

Entlassmanagement im Kontext eines Palliativdienstes im Krankenhaus – Entwicklung und Anwendung von Qualitätskriterien

Ziel der Studie Die Entwicklung und Testung von Qualitätskriterien im Entlassprozess von durch den Palliativdienst mitbetreuten Patient:innen im Krankenhaus.

Methodik Die Exploration der Bedeutung von Qualitätskriterien im Entlassmanagement wurde durch Expert:inneninterviews überprüft, relevante Kriterien abgeleitet, ein Fragebogen zur Qualitätsbeurteilung aus Sicht der Nachversorgenden entwickelt und dessen Ergebnisse mit einer internen Prozessbewertung verglichen.

Ergebnisse Es wurden vier Qualität...

weiterlesen ...

Psychodynamisches Verstehen assistierter Suizidwünsche im palliativen Setting

Ärzte und Ärztinnen, die im palliativen Kontext für Beratung und Aufklärung zur Sterbeverfügung angefragt werden, sind Verunsicherungen, institutionellen Barrieren und emotionalen Belastungen ausgesetzt 1. Ungeachtet der normativen Debatte um den assistierten Suizid benötigen Palliativmediziner*innen entsprechende Reflexionsinstrumente, um den individuellen Sterbewunsch und seine latente Bedeutung angemessen einzuordnen. Ein psychodynamisches Verstehen des Einzelfalls kann hilfreiche Orientierung in der Betreuung, Beratung und Aufklärung von Patient*innen mit assistiertem Suizidwunsch bieten.

weiterlesen ...

Call to Action Icon
Persönlich abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!
Call to Action Icon
Für Ihr Team abonnieren ... und Wissen teilen!
Call to Action Icon
Kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!

Kontakt

Ihr Kontakt zur Verlagsredaktion E-Mail

Herstellung E-Mail

Kundenservice Fon:+49 711 8931-321 Fax:+49 711 8931-422 Kundenservice

Cookie-Einstellungen