Zeitschrift für Gastroenterologie

DOI 10.1055/s-00000094

Zeitschrift für Gastroenterologie

In dieser Ausgabe:

S2k-Leitlinie „Akute infektiöse Gastroenteritis im Säuglings-, Kindes- und Jugendalter“ – AWMF Registernummer 068-003

AbkürzungsverzeichnisAADantibiotikaassoziierte DiarrhoeAGEakute GastroenteritisAWMFArbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e. V.BfRBundesinstitut für RisikobewertungBSGBlutkörperchensenkungsgeschwindigkeitBVKJBerufsverband der Kinder- und Jugendärzte e. V.CDADClostridoides-difficile-assoziierte DiarrhoeCDCCenters for Disease Control and PreventionCDIClostridoides-difficile-InfektionCEDchronisch-entzündliche DarmerkrankungCRPC-reaktives ProteinDGHMDeutsche Gese...weiterlesen ...

The effect of gender-specific invitation letters on utilization of colorectal cancer screening

Background and aim  Colorectal cancer (CRC) screening can effectively reduce cancer-associated mortality. In Germany, individuals over the age of 50 or 55 have access to CRC screening services. However, utilization rates are persistently low, particular in the male population. This observational study investigates the effect of standard versus gender-specific invitation letters on utilization of CRC screening services.

Methods  We analyzed utilization rates of individuals who were insured by a larg...

weiterlesen ...

Physicians’ view on sigmoidoscopy as an additionally offered method for colorectal cancer screening

Background  In Germany, colorectal cancer (CRC) screening includes a fecal blood test or colonoscopy, but not a sigmoidoscopy, which has been shown to reduce CRC incidences and mortality. Our aim was to compile physicians’ experiences with sigmoidoscopy and their assessments of this procedure being an additional, possible screening method for early CRC detection.

Methods  At the end of 2015, gastroenterologists and internists in Lower Saxony and North Rhine-Westphalia who regularly perform screenin...

weiterlesen ...

Herausforderungen in der Diagnostik der Darmtuberkulose – Pitfalls einer vergessenen infektiösen Erkrankung: Eine Fallserie und Literaturübersicht

Die Darmtuberkulose ist eine extrapulmonale Manifestation einer Infektion mit Mykobakterien des Tuberkulosekomplexes. Sie ist in den Industrieländern äußerst selten geworden, präsentiert sich mit einer sehr heterogenen, unspezifischen Klinik und ist schwer zu diagnostizieren. Anders als bei der pulmonalen Tuberkulose besitzen die wichtigsten diagnostischen Methoden wie der Nachweis säurefester Stäbchen in der Ziehl-Neelsen-Färbung, der Genomnachweis mittels PCR-Untersuchung und die kulturelle An...

weiterlesen ...

Ösophagus und Magen

Dünndarm, Dickdarm, Proktologie

Pankreas

Leber und Galle

Gastroenterologische Onkologie

Neurogastroenterologie und Motilität

Stoffwechsel, metabolische Chirurgie und Endokrinologie

Endoskopie

Klinische Praxis und Versorgungsforschung

Minimal invasive Chirurgie

Forschung aktuell

Über den Tellerrand

Editorial

Originalarbeit

Übersicht

Leitlinie

Kommentiertes Referat

Mitteilungen

Mitteilungen der DGVS

Der bng informiert

Mitteilungen der Gastro-Liga

Mitteilungen der ALGK

Kontakt

Ihr Kontakt zum ZfG-Team E-Mail senden

Herstellung E-Mail senden

Kundenservice Fon:+49 711 8931-321 Fax:+49 711 8931-422 E-Mail senden