Cover

Aktuelle Ausgabe

DOI 10.1055/s-00000150

Zahnmedizin up2date

In dieser Ausgabe:

(Nicht-)Invasive Konzepte bei Frühkindlicher Karies

Trotz großer Präventionserfolge leiden weiterhin viele Kinder an Frühkindlicher Karies. Für die in der Kinderzahnheilkunde tätigen Zahnärzt*innen ist die Therapie aufgrund des umfassenden Sanierungsbedarfes und der altersbedingt eingeschränkten Mitarbeit der Kinder häufig herausfordernd. Durch den Paradigmenwechsel beim Kariesmanagement stehen eine Reihe von Behandlungsmaßnahmen zur Verfügung – von nichtinvasiven bis zu invasiven Konzepten.

weiterlesen ...

Traumatologie im Milchgebiss – ein Update

Zahnunfälle stellen für viele niedergelassene Zahnärzte keine Routinebehandlung dar und verlangen nach einer präzisen Diagnose, suffizienten Erstversorgung und engmaschigen Nachkontrollen. Vor allem bei Kleinkindern wird die Zahnbehandlung zusätzlich durch eine meist mangelnde Kooperationsbereitschaft erschwert. Ziel bei der Versorgung von dentalem Trauma im Milchgebiss ist die Minimierung von Folgeschäden im bleibenden Gebiss.

weiterlesen ...

Wurzelspitzenresektion

Als letzte Chance auf den Zahnerhalt ist die Wurzelspitzenresektion (WSR), als ein Baustein der periradikulären Chirurgie, ein häufig durchgeführter oralchirurgischer Eingriff. Um den teilweise kontrovers diskutierten Ruf als z. B. „Herauszögern der Extraktion“ oder „letzte Chance den Zahn zu retten“ genauer zu beleuchten, muss zur erfolgreichen Wurzelspitzenresektion auch immer die richtige Indikationsstellung und die richtige operative Technik Berücksichtigung finden.

weiterlesen ...

Der analoge Workflow für ein perfektes Mock-up – Schritt für Schritt

Auch im Zeitalter digitalisierter Arbeitsprozesse stellt das klassische Mock-up ein hocheffizientes und bedarfsgerechtes Element dar. Definiert ist das Mock-up als ästhetischer Entwurf, der die im Geist vollzogene Planung physisch und haptisch umsetzt 1 . Bei regelrechter Anwendung bietet die Technik ein breites Indikationsspektrum. Es hilft dabei, den Patienten zu einem ästhetischen Eingriff zu motivieren (Infobox 1).

weiterlesen ...

DVT in der Zahnarztpraxis

Der Leser sollte nach dem Durcharbeiten des Artikels die technischen Grundlagen der digitalen Volumentomografie (DVT) verstanden haben; typische Indikationen für die Anwendung der DVT kennengelernt haben und die mögliche Strahlenbelastung der digitalen Volumentomografie reflektiert haben.

weiterlesen ...

Call to Action Icon
Jetzt abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!
Call to Action Icon
Für Ihr Team abonnieren ... und Wissen teilen!
Call to Action Icon
Kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!

Thieme Newsletter

  • Jetzt anmelden und Paper sichern!

    Jetzt Whitepaper sichern!

    Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und Sie erhalten als Dankeschön das Paper "Arzneimittelwechselwirkungen: Bedeutung für die Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde".

Call to Action Icon
Sammelordner ... jetzt kostenlos nachbestellen!
Call to Action Icon
Zertifizierte Fortbildung Jetzt CME-Punkte sammeln

Ihr Ansprechpartner

Kundenservice Fon:+49 711 8931 321 Fax:+49 711 8931 422 Kundenservice

Redaktion E-Mail senden

Cookie-Einstellungen