Rotavirusinfektion beim Hund

Definition und Ätiologie

  • Rotaviren sind Durchfallerreger bei v.a. Rind, Hund und Mensch
  • Infizieren die Enterozyten des Dünndarms
  • Bei adulten Tieren und Menschen verläuft die Infektion i.d.R. asymptomatisch
  • Rotaviren sind als unbehüllte RNA-Viren in der Umwelt sehr stabil, werden aber von den meisten Desinfektionsmitteln abgetötet
  • Übertragung: fäkal-oral, aerogen, über kontaminiertes Wasser oder über Lebensmittel

Symptome

  • Leichtgradiger, oft selbstlimitierender Durchfall im Alter von wenigen Monaten
  • Allgemeinstörungen sind auf die starke Dehydratation zurückzuführen (v.a. bei sehr jungen Tieren)
  • Symptomatik ist ausgeprägter, wenn weitere Pathogene, wie Parasiten z.B., gleichzeitig vorhanden sind

 

Weiterlesen… Details zu Diagnostik, Therapie und Prognose finden Sie im VetCenter!
VetCenter 14 Tage testen! Kostenlos und unverbindlich. VetCenter im Webshop Zugang dauerhaft sichern