Pleuraergüsse, Pleuritis beim Hund

Definitionen

  • Pleura
    • Seröser Überzug von Brustwand, Zwerchfell, Mediastinum (Pleura parietalis) und Lungenoberfläche (Pleura visceralis)
    • Einschichtige Lage flacher Mesothelzellen
    • Darunterliegende dünne Bindegewebsschicht mit Blut- und Lymphgefäßen
  • Pleuralspalt
    • Zwischen Pleura parietalis und visceralis
    • Bei gesunden Tieren: geringe Menge Pleuralflüssigkeit (ca. 1–4 ml)
    • Gewährleistung der ungestörten Beweglichkeit der Lunge entlang der Thoraxwand
  • Pleuraergüsse = Ansammlung größerer Flüssigkeitsmengen im Pleuralspalt

Ätiologie und Pathogenese

  • Ansammlung größerer Flüssigkeitsmengen im Pleuralraum durch Störungen des Gleichgewichtes zwischen
    • Flüssigkeitsbildung (Pleura parietalis)
    • Resorption
    • Abtransport durch Pleura visceralis
  • Meist gleichmäßige Verteilung der Thoraxergüsse über ganzen Thorax
    • Grund: inkomplettes Mediastinum
  • Maßgebliche Mechanismen für Flüssigkeitsbildung
    • Kolloidosmotischer Druck des Plasmas
    • Kapillärer (hydrostatischer) Druck
    • Permeabilität von Kapillarwänden und Pleura
    • Lymphdrainage des Thorax

Verminderter plasmaonkotischer Druck, Hypoalbuminämie

  • Hydrothorax
    • Ergusseigenschaften
      • Transsudat
    • Zusätzliche Befunde
      • Meist Aszites
      • Evtl. Ödeme
    • Ursachen
      • Proteinverluste (Niere, Darm)
      • Verminderte Synthese (Leber)
      • Malassimilation (Darm)
      • Mangelernährung

Gesteigerter hydrostatischer Druck, Kreislaufinsuffizienz, Venenstau, Lymphgefäßstau, gestörte pleurale Resorption

  • Hydrothorax, Liquidothorax
    • Ergusseigenschaften
      • Transsudat , modifiziertes Transsudat
      • Evtl. Chylus
      • Evtl. Austritt von Erythrozyten aus gestauten Gefäßen
    • Ursachen
      • Rechtsherz- oder Globalinsuffizienz
      • Perikarderguss, Herztamponade
      • Tumoren des rechten Atriums
      • Kompression der Hohlvenen
      • Tumorassoziierte Obstruktion von Venen und Lymphgefäßen
      • Zwerchfellhernien mit Inkarzeration (v. a. der Leber)
      • Herzwurmbefall
      • Lungenlappentorsion
      • Pulmonale Thromboembolie

Erhöhte Permeabilität der pleuralen Blut- und Lymphgefäße

  • Nichtseptischer exsudativer Erguss
    • Ergusseigenschaften
      • Nichtseptisches Exsudat
      • Im Vergleich zu Pyothorax eher geringer Zellgehalt
    • Ursachen
      • Sterile Entzündung: Pankreatitis, Toxämien
      • Immunmediierte Krankheiten (systemischer Lupus, Rheumatoide Arthritis)
      • Lungen-, Brustwandneoplasien
      • Mesotheliom
  • Septischer exsudativer Erguss, septische Pleuritis, Pyothorax, Empyem
    • Ergusseigenschaften
      • Septisches Exsudat
      • Hoher Zellgehalt (vorwiegend Granulozyten )
      • Evtl. hoher Fibringehalt
    • Ursachen
      • Septische Entzündung: bakterielle Infektionen, Fremdkörper, penetrierende Traumata, Bisswunden

Blutgerinnungsstörungen (sekundäre Hämostase )

  • Hämothorax
    • Ergusseigenschaften
      • Nicht gerinnendes Blut
      • Enthält keine Thrombozyten
    • Zusätzliche Befunde
      • Gelenksblutungen
      • Subkutane Hämatome
    • Ursachen
      • Angeborene oder erworbene Defekte der Gerinnungsfaktoren
      • Dicumarolvergiftung
      • Disseminierte intravasale Gerinnung

Verletzung oder Arrosion von Blutgefäßen

  • Hämothorax
    • Ergusseigenschaften
      • Nicht gerinnendes Blut
      • Enthält keine Thrombozyten (Ausnahme: perakute Blutungen)
    • Ursachen
      • Thorakozentese
      • Perikardiozentese
      • Transkutane Lungenbiopsie
      • Tumoren der Lunge, des Mediastinums, der Brustwand

Störungen der Lymphdrainage

  • Chylothorax
    • Ergusseigenschaften
      • Chylus
    • Ursachen
      • Stauung des Ductus thoracicus
      • Kompression oder Obstruktion der Vena cava cranialis
      • Herzinsuffizienz , Perikarderguss
      • Herzwurmbefall, venöse Thromben
      • Tumorinvasion in Lymphgefäße
      • Invasion des Ductus thoracicus durch mediastinale Massen
      • Verletzungen des Ductus thoracicus
      • Thorakale Lymphangiektasien

Symptome

Pleuraerguss

  • Ergussbedingte Auswirkungen auf Atemfunktion
    • Im Anfangsstadium v. a. bei langsamer Flüssigkeitsansammlung symptomfrei
    • Symptomatik abhängig von
      • Ergussmenge und –beschaffenheit
      • Kompensationsmöglichkeiten
    • Anfangsstadium
      • Ausgleich der ergussbedingten Behinderung der Lungenentfaltung durch Weitung des Thorax und Zunahme der Atemfrequenz
    • In fortgeschrittenem Stadium: zunehmendes Eingrenzen der Lungenexpansion durch wachsende Flüssigkeitsansammlung
      • Anstieg der Atemfrequenz
      • Verlängerte und erschwerte Einatemphase
      • Vermindertes Atemzugvolumen
      • Später: Atemnot (oft akut; Kompensationsmechanismen verschleiern Symptome während der Entstehung großer Ergussmengen: Bildung scheinbar in kurzer Zeit)
      • Manchmal abdominal betonte Exspiration
      • Husten: häufiges unspezifisches, auf Irritation der Pleura zurückzuführendes Symptom
    • Schweregrad der Atemnot beeinflusst durch
      • Ergussmenge
      • Erythrozytenzahl ( Anämie )
      • Säure-Basen-Status
      • Zugrunde liegende Krankheiten von Lunge oder Herzens
  • Symptome abhängig von der Ergussmenge
    • Ergüsse <  20 ml/kg
      • Kaum Beeinträchtigung der Atmung
    • Ergüsse von 20–40 ml/kg
      • Beschleunigte Atmung bei rascher Bildung
    • Ergüsse ab ca. 50–100 ml/kg (große Ergüsse)
      • Tachypnoe
      • Oberflächliche Atmung (restriktives Atemmuster)
      • Dyspnoe
      • Tonnenartige Thoraxausweitung
      • Abduzierung der Vordergliedmaßen
      • Mundatmung mit Kaudalwärtsziehen der Mundwinkel
      • Unruhe
      • Ängstliches Verhalten
      • Orthopnoe
      • Evtl. Zyanose und Kollaps
      • Meist abgeschwächte Herztöne
      • Atemgeräusche v. a. ventral kaum oder nicht mehr hörbar, dorsal evtl. verstärkt
      • Perkussion am stehenden Patienten: horizontal abgegrenzte ventrale Dämpfung
  • Symptome der zugrunde liegenden Krankheit
    • I. d. R. unbehandelt progredient verlaufende Krankheitsprozesse

Pleuritis

  • Anfänglich evtl. ohne wesentliche Flüssigkeitsbildung („trockene Pleuritis“)
    • Auskultation
      • Gelegentlich leise Reibegeräusche
    • Oft Husten
    • Schmerzhaftigkeit
      • Verhaltene, abdominal betonte Atmung
      • Schmerzreaktionen bei Palpation und Perkussion des Thorax

 

Weiterlesen… Details zu Diagnostik, Therapie und Prognose finden Sie im VetCenter!

Das Enke VetCenter

  • VetCenter - die Online-Bibliothek von Enke

    Die Online-Bibliothek

    Das VetCenter liefert Ihnen punktgenaue Antworten auf alle Fragen rund um die Kleintier- und Heimtiermedizin. Auch auf die ungewöhnlichen.

  • VetCenter - Ihre Online-Bibliothek für die Klein- und Heimtierpraxis

    Mit Ihrem Latein am Ende?

    Beim VetCenter erhalten Sie genau das Fachwissen, das Sie im Praxisalltag benötigen. Intuitiv und ohne Umwege.

  • VetCenter - die Enke Online-Bibliothek

    Ihnen fehlt die Orientierung?

    Das gesamte Fachwissen der Kleintier- und Heimtiermedizin vernetzt und online verfügbar. Aktuelle Inhalte, seriöse Quellen, renommierte Experten.

Jetzt 14 Tage testen! Kostenlos und unverbindlich. Gleich abonnieren! Monatlich kündbar.