Mykobakteriosen durch M. tuberculosis und M. bovis beim Hund

Definition und Ätiologie

  • Erreger:
    • grampositive, säurefeste, aerobe, morphologisch variable Stäbchenbakterien
    • Familie Mycobacteriaceae, Gattung Mycobacterium (M).
    • Unterscheidbar von anderen Bakterien mittels Ziehl-Neelsen-Färbung.
    • kommen verbreitet im Boden und im Wasser
  • langsam wachsende M.-tuberculosis-Arten:
    • obligat pathogene Species M. bovis
    • M. tuberculosis varietas hominis
  • atypische Mycobakterien oder „M. other than tuberculosis“ :
    • M.-avium-Komplex
    • weitere opportunistische Mycobacterien wie M. intracellulare
    • canine Lepra
  • schnellwachsende opportunistische Mycobacterien
    • M. fortuitum
    • M. chelonae abscessu

Pathogenese

Infektion

  • M. tuberculosis
    • erfolgt meist durch alte Menschen mit offener Tuberkulose, die aber klinisch nicht krank sein müssen
    • → inverse Zoonose (Anthropozoonose)-
  • M. bovis
    • durch Rinder ist in Ländern mit sanierten Rinderbeständen praktisch ausgeschlossen
  • aerogen (Tröpfcheninfektion, Staub)
    • geringe Zahl von Mycobacterien genügt
  • oropharyngeal und enteral
    • große Mengen von Mycobacterien müssten z. B. in infiziertem Fleisch oder Milch aufgenommen werden
    • heute in Europa kaum möglich

An der Infektionspforte:

  • Vermehrung, Granulombildung (Primärherd) → Besiedelung der regionalen Lymphknoten
  • Primärherd und Lymphknotenreaktion = vollständiger Primärkomplex
  • Selten: unvollständiger Primärkomplex: auf den Lymphknoten beschränkte Reaktion
  • Keine Eliminierung der Mycobacterien des Primärherds → lokale Vermehrung
  • Schwächung des Immunsystems →
    • rasche hämatogenen, intrakanalikuläre oder/und lymphogene Generalisierung in die bzw. in der Lunge oder/und in entfernte Organe (Frühgeneralisation)
  • auf die Lunge beschränkter Verlauf möglich
    • symptomarmer oder symptomloser chronischer Tuberkulose-Verlauf
    • evtl. unterbrochen von Remissionen
  • plötzlich akuter Verlauf und Übergang in die Niederbruchsphase (Spätgeneralisation)
    • Pleuritis
    • Peritonitis
    • multiple Organneubesiedlungen

Symptome

In der Frühphase

  • Symptome fehlen oder sind atypisch.

Ausbreitung in der Lunge

  • mangelnde Ausdauer
  • leichte Kurzatmigkeit
  • Fieberschübe
  • Apathie
  • Anorexie
  • Abmagerung
  • eitrig-blutige Pleuraergüsse
  • vergrößerte Bronchiallymphknoten komprimieren Trachea und Stammbronchien → therapieresistenter Husten sowie gelegentlich Schluckprobleme
  • evtl. Perikardergüsse bei Spätgeneralisation, Verlauf aber oft stumm

Generalisation

  • anhaltendes Fieber
  • Schwäche
  • Anorexie
  • Durchfall und/oder Erbrechen
  • hochgradige Dyspnoe
  • Hämoptysis
  • manchmal Ikterus
  • granulomatöse Uveitis
  • Hämaturie.
  • Gelegentlich:
    • Gliedmaßen verdickt
    • Betasten der Knochen löst Schmerzen wegen hyperostotischer Osteoarthropathie aus

alimentäre Primärinfektionen

  • äußerst selten
  • Durchfall
  • Anorexie
  • Abmagerung
  • Geschwüre in der Halsgegend
  • führt letztlich zum Tode

Röntgenbefunde

  • Pleuraerguss
  • Vergrößerung der tracheobronchialen und mediastinalen Lymphknoten
  • diffuse interstitielle, evtl. auch alveoläre Lungenparenchymverschattungen, gelegentlich mit Verkalkungen
  • multiple miliare Herde ohne Pleuraerguss
  • sehr selten:
    • Verkalkungen
    • Kavernenbildung
  • gelegentlich:
    • Pericarditis exsudativa mit Hepatitis und abdominalem Erguss
    • v. a. an den langen Röhrenknochen periostale Knochenzubildungen (hyperostotische Osteoarthropathie)
Weiterlesen... Details zu Diagnostik, Therapie und Prognose finden Sie im VetCenter!

Das Enke VetCenter

  • VetCenter - die Online-Bibliothek von Enke

    Die Online-Bibliothek

    Das VetCenter liefert Ihnen punktgenaue Antworten auf alle Fragen rund um die Kleintier- und Heimtiermedizin. Auch auf die ungewöhnlichen.

  • VetCenter - Ihre Online-Bibliothek für die Klein- und Heimtierpraxis

    Mit Ihrem Latein am Ende?

    Beim VetCenter erhalten Sie genau das Fachwissen, das Sie im Praxisalltag benötigen. Intuitiv und ohne Umwege.

  • VetCenter - die Enke Online-Bibliothek

    Ihnen fehlt die Orientierung?

    Das gesamte Fachwissen der Kleintier- und Heimtiermedizin vernetzt und online verfügbar. Aktuelle Inhalte, seriöse Quellen, renommierte Experten.

Jetzt 14 Tage testen! Kostenlos und unverbindlich. Gleich abonnieren! Monatlich kündbar.