Intestinaler Bandwurmbefall beim Hund

Definition und Ätiologie

Allgemeines

  • Erreger in Mitteleuropa:
    • Taenia
    • Echinococcus
    • Dipylidium
    • Mesocestoides
    • Diphyllobothrium
  • bei allen Cestoden: Zwischenwirte im Entwicklungszyklus
  • Prävalenz
    • stark abhängig von Haltungsbedingungen und Nahrung der Hunde
    • Dipylidium caninum: durch Reduktion des Floh- und Läusebefalls stark abgenommen
    • Taenia -Arten mit Nutztieren als Zwischenwirte (T. hydatigena, T. ovis, T. multiceps): in Mitteleuropa sehr selten geworden

Echinococcus granulosus

  • In Europa: Hund einziger bedeutender Endwirt
  • Befallsrate in Deutschland und Schweiz: weit unter 0,1 %
  • Einschleppung aus südlichen Endemiegebieten (Schafstamm von E. granulosus) oder aus Polen und den baltischen Staaten (Schweinestamm von E. granulosus) mögl.
  • Infektion durch Fressen finnenhaltiger Innereien von Schlachttieren mögl.

Echinococcus multilocularis

  • Erreger der alveolären Echinococcose des Menschen
  • in Mitteleuropa: weitverbreiteter Darmparasit des Fuchses
  • Prävalenzen von bis zu 70 %
  • auch Hunde und Marderhunde sind geeignete Endwirte
  • in Katzen: suboptimale Entwicklung mit geringer Eiausscheidung
  • Präpatenz beim Hund: ca. 30 Tg.
  • Patenz: wenige Mo.
  • Zwischenwirte: Kleinsäuger, meist Wühlmäuse
  • durchschnittliche Prävalenz bei Hunden und Katzen:
    • in der Schweiz 0,3 % und 0,38 %,
    • in Norddeutschland 0,13 % und 0,21 % und
    • in Süddeutschland 0,35 % und 0,29 %
  • Impfkampagnen gegen die Tollwut → starker Anstieg der Fuchspopulationen → Ausbreitung von E. multilocularis begünstigt
  • zusätzlich Ausweitung des Lebensraums der Füchse in urbane Gebiete

Symptome

  • Befall des Dünndarmes mit Bandwürmern:
    • selbst bei großer Wurmbürde keine klinischen Symptome
  • selten:
    • extraintestinale E.-multilocularis-Infektion mit Leberbefall beim Hund
    • endet unbehandelt meistens letal

 

Weiterlesen… Details zu Diagnostik, Therapie und Prognose finden Sie im VetCenter!

Das Enke VetCenter

  • VetCenter - die Online-Bibliothek von Enke

    Die Online-Bibliothek

    Das VetCenter liefert Ihnen punktgenaue Antworten auf alle Fragen rund um die Kleintier- und Heimtiermedizin. Auch auf die ungewöhnlichen.

  • VetCenter - Ihre Online-Bibliothek für die Klein- und Heimtierpraxis

    Mit Ihrem Latein am Ende?

    Beim VetCenter erhalten Sie genau das Fachwissen, das Sie im Praxisalltag benötigen. Intuitiv und ohne Umwege.

  • VetCenter - die Enke Online-Bibliothek

    Ihnen fehlt die Orientierung?

    Das gesamte Fachwissen der Kleintier- und Heimtiermedizin vernetzt und online verfügbar. Aktuelle Inhalte, seriöse Quellen, renommierte Experten.

Jetzt 14 Tage testen! Kostenlos und unverbindlich. Gleich abonnieren! Monatlich kündbar.