Hypoplasie der Trachea, segmentale Stenosen beim Hund

Definition und Ätiologie

  • Hypoplasie der Trachea = sich über die gesamte Länge der Trachea erstreckende kongenitale Verkleinerung des Tracheadurchmessers
    • Grund: im Verhältnis zum Körperwachstum ungenügende Größenzunahme der Knorpelspangen
    • Damit einhergehende Verkürzung des M. trachealis (dorsale tracheale Membran) und z. T. Überlappung der dorsalen Trachealringenden
    • Bei jungen Hunden brachyzephaler Rassen evtl. kombiniert mit
      • Brachyzephalen-Syndrom
      • Kardialen Defekten (gelegentlich)
  • Segmentale Tracheastenosen = auf 2–4 Trachealspangen begrenzte Tracheaverengungen
    • Selten
    • Fast immer erworben
    • Ursachen
      • Narbenstrikturen nach Bissverletzungen
      • Nach fehlerhafter intratrachealer Intubation

Symptome

  • Stark variierend
  • Beginnend beim Junghund mit
    • Einsetzen des starken Wachstums
    • Ansetzen von Muskeln
    • Herumtollen
  • Behinderung der Atmung
    • Atemnot
    • Bewegungsintoleranz
    • Stridor
    • Stertor
    • Husten, evtl. gar Zyanose (beim Auftreten einer harmlosen Infektion)
  • Vorstellung beim Tierarzt oft erst mit Bronchitis oder Bronchopneumonie
    • Gegenseitige Behinderung von Atmung und mukoziliärer Clearance der Exsudate (wegen des geringen Tracheaquerschnittes)
    • Folge: Mukostase und deutliche Verschlimmerung der Atembehinderung
  • Segmentale Stenosen
    • Symptome je nach Grad der Reduktion des Trachealumens und Länge der Stenose
    • Asymptomatisch oder ähnliche Symptome wie bei Tracheahypoplasie

 

Weiterlesen… Details zu Diagnostik, Therapie und Prognose finden Sie im VetCenter!
VetCenter 14 Tage testen! Kostenlos und unverbindlich. VetCenter im Webshop Zugang dauerhaft sichern