Hunde-Herpesvirusinfektion

Definition

  • Bedeutung v.a. in großen Hundebeständen (Zuchten und Zwingern)
  • bei adulten Tieren:
    • Infektion verläuft i. d. R. inapparent
    • oder geht mit leichten respiratorischen Symptomen einher (Beteiligung am Zwingerhusten-Komplex)
  • bei Zuchthündinnen:
    • Fehl- oder Totgeburten
  • bei neugeborenen Welpen:
    • akute Todesfälle (Welpensterben)

Ätiologie und Pathogenese

Ätiologie

  • Erreger: canines Herpesvirus (CHV-1)
    • doppelsträngiges DNA-Virus der Familie Herpesviridae
    • kann latente Infektion etablieren, Reaktivierung insbes. unter Stress
  • spezifische Antikörper:
    • in der Schweiz bei annähernd 100 % der Hunde aus infizierten Zwingern
    • nur bei ca. 6 % der einzeln gehaltenen Hunde
    • neuere Untersuchungen aus Deutschland: Antikörperprävalenz von ca. 30 %
  • Tenazität:
    • an der Außenwelt relativ labil
    • gegen die üblichen Desinfektionsmittel und Hitze empfindlich
    • kann in der Kälte lange infektiös bleiben

Infektion:

  • adulte Hunde:
    • naso-oral (Hauptansteckung)
    • beim Geschlechtsverkehr
  • Welpen
    • von nichtimmunen Hündinnen:
      • Ansteckung intrauterin
      • während der Geburt (in den Geburtswegen)
      • horizontal von bereits infizierten Welpen
    • von Hündinnen, die einen früheren Wurf wegen Herpesinfektion verloren haben oder die geimpft wurden:
      • durch maternale Antikörper geschützt
    • bei ungeschützten Welpen:
      • Virus breitet sich hämatogen in alle Organe inkl. ZNS aus
      • niedrige Körpertemperatur der Welpen begünstigt Virusvermehrung → neonatale Welpen sind besonders empfänglich

Virusausscheidung:

  • über Nasen-, Maul-, Augen- und Vaginalsekret sowie Samenflüssigkeit
  • nach Überwinden der Infektion: Virus zieht sich v. a. in die Trigeminusganglienzellen zurück → jederzeit Reaktivierung möglich (Stress, z. B. Geburt)

Symptome

Bei adulten Hunden:

  • meist abortiver oder subklinischer Verlauf
  • leichtgradige respiratorische Symptome möglich
  • bei Hündinnen:
    • nach lokaler Infektion → evtl. Bläschen oder lymphofollikuläre Hyperplasie der Vaginalschleimhaut
    • bei Erstinfektion:
      • Aborte
      • Resorption von Embryonen
      • Totgeburten
  • bei Rüden:
    • Entzündungen der Penisschleimhaut und des Präputiums

Bei Welpen

  • Neugeborene bis zu einem Alter von ca. 3 Wo.:
    • erkranken am stärksten
    • Infektion verläuft meistens letal
    • Inkubationszeit von wenigen Tg. →
      • Saugunlust
      • Anorexie
      • schmerzhaftes Abdomen
      • Durchfall
      • petechiale Haut- und Schleimhautblutungen
    • Würgen, Erbrechen, Dyspnoe, Wimmern oder Schreien möglich
    • kein Fieber, sondern sind meist hypotherm
    • Tod 1–2 Tg. nach dem Auftreten von klinischen Symptomen
    • akute Todesfälle mit plötzlichem Aufschreien ohne vorherige Symptome kommen vor
  • bei Welpen > 3 Wo.:
    • gelegentlich respiratorische Symptome
    • übersteht der Welpe die Infektion → vereinzelt zentralnervöse Störungen
    • Erblindung und Taubheit möglich
  • bei > 5 Wo. alten Welpen:
    • Verlauf entspricht meist dem erwachsener Tiere

Laborbefunde:

  • unspezifisch
  • Thrombozytopenie
  • starke Erhöhung der ALT

 

Weiterlesen… Details zu Diagnostik, Therapie und Prognose finden Sie im VetCenter!

Das Enke VetCenter

  • VetCenter - die Online-Bibliothek von Enke

    Die Online-Bibliothek

    Das VetCenter liefert Ihnen punktgenaue Antworten auf alle Fragen rund um die Kleintier- und Heimtiermedizin. Auch auf die ungewöhnlichen.

  • VetCenter - Ihre Online-Bibliothek für die Klein- und Heimtierpraxis

    Mit Ihrem Latein am Ende?

    Beim VetCenter erhalten Sie genau das Fachwissen, das Sie im Praxisalltag benötigen. Intuitiv und ohne Umwege.

  • VetCenter - die Enke Online-Bibliothek

    Ihnen fehlt die Orientierung?

    Das gesamte Fachwissen der Kleintier- und Heimtiermedizin vernetzt und online verfügbar. Aktuelle Inhalte, seriöse Quellen, renommierte Experten.

Jetzt 14 Tage testen! Kostenlos und unverbindlich. Gleich abonnieren! Monatlich kündbar.