Canine granulozytäre Anaplasmose

Definition und Ätiologie

  • Weltweit vorkommende Infektion
  • Erreger: Anaplasma (A.) phagozytophilum (früher: Ehrlichia phagocytophila)
  • gramnegatives, obligat intrazelluläres Bakterium der Gattung Anaplasmataceae
  • Reservoirwirte: Nagetiere, Wild- und Hauswiederkäuer, Füchse sowie Wildschweine

Epidemiologie

  • 4,5 % der Zecken (Ixodes ricinus) in Dtl. infiziert
  • Prävalenz der Infektionen
    • in Europa zwischen 1 und 57 %
    • in Deutschland je nach verwendeten Tests: zwischen 19 % und 50 %

Pathogenese

  • Übertragung:
    • durch Ixodes ricinus
    • Häufung der Erkrankungen April bis September
    • Innerhalb der Zecken: transstadiale Übertragung
    • Weiterübertragung auf den Hund: 24–48 h nach Zeckenbiss
    • Selten durch Transfusion von Blut infizierter Hunde
  • Inkubationszeit:
    • 4–14 Tg.
    • abhängig vom Immunstatus
  • Pathogenese:
    • Endozytose in neutrophile und selten eosinophile Granulozyten →
    • Zweiteilung →
    • Einschlusskörperchen, sog. Morulae, entstehen →
    • Ruptur der Granulozyten →
    • setzt Anaplasmen frei →
    • Befall weiterer Zellen
  • Im Körper:
    • Verbreitung der Anaplasmen über Blut und Lymphe →
    • befallen viele Organe insbes. Milz, Leber, Lunge, Nieren und Herz
    • zytokinmediierte Stimulation der Makrophagen
    • unspezifische Aktivierung des mononukleären phagozytären Systems
    • phagozytäre Dysfunktion befallener Neutrophiler → schwächt die Abwehr, prädisponiert für andere Erkrankungen

Symptome

  • unspezifisch (Lethargie, Inappetenz/Anorexie, Fieber)
  • Weitere klinische Befunde:
    • Lahmheiten (Polyarthritis)
    • blasse Schleimhäute
    • ein angespanntes Abdomen
    • Diarrhoe
    • Vomitus
    • Oberflächenblutungen
    • Tachypnoe
    • vergrößerte Lymphknoten
  • Selten:
    • Husten
    • Uveitis
    • Gliedmaßenödeme
    • Polydipsie

 

Weiterlesen... Details zu Diagnostik, Therapie und Prognose finden Sie im VetCenter!

Das Enke VetCenter

  • VetCenter - die Online-Bibliothek von Enke

    Die Online-Bibliothek

    Das VetCenter liefert Ihnen punktgenaue Antworten auf alle Fragen rund um die Kleintier- und Heimtiermedizin. Auch auf die ungewöhnlichen.

  • VetCenter - Ihre Online-Bibliothek für die Klein- und Heimtierpraxis

    Mit Ihrem Latein am Ende?

    Beim VetCenter erhalten Sie genau das Fachwissen, das Sie im Praxisalltag benötigen. Intuitiv und ohne Umwege.

  • VetCenter - die Enke Online-Bibliothek

    Ihnen fehlt die Orientierung?

    Das gesamte Fachwissen der Kleintier- und Heimtiermedizin vernetzt und online verfügbar. Aktuelle Inhalte, seriöse Quellen, renommierte Experten.

Jetzt 14 Tage testen! Kostenlos und unverbindlich. Gleich abonnieren! Monatlich kündbar.