Canine Anaplasma-platys-Infektion

Definition und Ätiologie

  • Anaplasma (a.) platys, früher als Ehrlichia platys bezeichnet
  • infektiöse zyklische Thrombozytopenie (thrombozytotrope Anaplasmose)
  • Südeuropa, Asien, Südamerika, Australien, Afrika

Pathogenese

  • Übertragung:
    • Zecken der Rhipicephalus - und Dermacentor -Species
  • Endozytose in Thrombozyten → als Einschlusskörperchen (Morulae) nachweisbar
  • zyklische Thrombozytopenie während Parasitämie
  • im Verlauf Thrombozytenanstieg bis in den Normalbereich
  • Parasitämie- und Thrombozytopenie-Episoden wiederholen sich in 1- bis 2-wöchigen Intervallen
  • Schweregrade der Thrombozytopenie und Parasitämie korrelieren nicht
  • immunmediierte Thrombozytenzerstörung postuliert
  • teilw. zyklischer Leukozytenabfall

Symptome

  • Verlauf häufig stumm
  • bei Mehrfachinfektion mit Babesia - oder/und Ehrlichia -Species oder Immunsuppression
    • Fieber
    • Inappetenz
    • Uveitis
    • Lymphadenopathie
    • Gewichtsverlust
  • Thrombozytopenien äußern sich in
    • Petechien
    • Ekchymosen
    • Epistaxis
    • Melaena
    • Blutverlustanämie

 

Weiterlesen... Details zu Diagnostik, Therapie und Prognose finden Sie im VetCenter!
VetCenter 14 Tage testen! Kostenlos und unverbindlich. VetCenter im Webshop Zugang dauerhaft sichern