• Blutprobe

     

Von der Blutprobe bis zum Laborergebnis – Wie bekomme ich patientenorientiert das optimale Ergebnis?

Laboruntersuchungen sind integraler Teil vieler tierärztlicher Untersuchungen. Der Anspruch an eine Laboruntersuchung ist es, die zugrunde liegende Fragestellung möglichst konkret zu beantworten.

Biologisches Material wie Blut, Kot, Harn, Haare/Haut, Punktatmaterial oder aufwendig entnommenes Organmaterial verändert sich nach der Gewinnung. Es bedarf bis zur Messung der gewünschten Parameterunterschiedlicher Aufarbeitung und Lagerung.

Die Aussagekraft der Laborergebnisse wird durch bestimmte Faktoren beeinflusst:

  • Nahrungsaufnahme
  • bestehende Medikation
  • Entnahmesituation
  • gewonnenes Probenvolumen
  • Aufarbeitung und Lagerung der Probe


Zuletzt entscheidet der Patientenbesitzer, der für die entstehenden Kosten aufkommen muss, über den Umfang der Untersuchung.

Indikationen

Die Gründe für eine Probenentnahme sind vielfältig, einer der häufigsten ist die Bestätigung einer anhand der klinischen Symptomatik und Voruntersuchung gestellten Verdachtsdiagnose. Daneben nehmen Therapiekontrollen, prä-OP-Screenings, regelmäßige jährliche Gesundheitschecks sowie Untersuchungen auf Reisekrankheiten nach einem Auslandsaufenthalt einen großen Raum ein.

Optimieren der Proben

Probenentnahme

Geplante Blutentnahmen stellen in der Patientenvorbereitung in der Tiermedizin zumeist kein Problem dar. Je nach Fragestellung wird der Patient nüchtern oder eine bestimmte Zeit nach Medikamentengabe einbestellt. Beim Harn wird meist Morgenurin gewonnen.

Sollten die optimalen Rahmenbedingungen nicht eingehalten werden, müssen die dadurch verursachten Messwertänderungen bei der Interpretation der Ergebnisse berücksichtigt werden. Viele klinisch-chemische Parameter verändern sich zeitabhängig nach der Nahrungsaufnahme. Die Ergebnisse können dann vorübergehend außerhalb der Normbereiche liegen, ohne hinweisend auf eine Erkrankung zu sein.

Lesen Sie den gesamten Beitrag hier: Von der Blutprobe bis zum Laborergebnis

aus der Zeitschrift: Kleintier konkret 04/2017

Call to Action Icon
kleintier.konkret kennenlernen Jetzt kostenlos testen!

Newsletter Tiermedizin

Quelle

Kleintier konkret
Kleintier konkret

EUR [D] 60,00Zur ProduktseiteInkl. gesetzl. MwSt.

Buchtipps

Sono-Grundkurs für Tiermediziner
Wencke du PlessisSono-Grundkurs für Tiermediziner

Ultraschalldiagnostik bei Hund und Katze - verstehen, erkennen, interpretieren

EUR [D] 59,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Anatomie für die Tiermedizin
Franz-Viktor Salomon, Hans Geyer, Uwe GilleAnatomie für die Tiermedizin

EUR [D] 179,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Geschichte der Tiermedizin
Angela von den Driesch, Joris PetersGeschichte der Tiermedizin

5000 Jahre Tierheilkunde

EUR [D] 14,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.