Blutgerinnungsstörungen, erhöhte Blutungsneigung beim Hund

Anamnese

  • Hinweis auf erworbene Gerinnungsstörung
    • frühere Blutungsprobleme, z. B. bei
      • Zahnwechsel
      • Zahnextraktion
      • Operationen
      • Verletzungen
    • Möglichkeit einer Mäuse- bzw. Rattengiftaufnahme
      • freier Auslauf
      • Zugang zu ausgelegten Ködern in Futter- oder Lebensmittellagern etc.
    • Impfung in den letzten Wochen
    • Medikamentengabe (z. B. Thrombozytopathie nach Acetylsalicylsäuregabe)
  • Hinweis auf vererbte Gerinnungsstörungen
    • Rasse
    • junges Alter
    • ähnliche Probleme bei Eltern, Geschwistertieren
  • Erkrankung mehrerer Hunde gleichzeitig deutet auf Vergiftung oder angeborenes Problem hin
  • Dauer und Symptome der Blutung
    • Blut in Speichel
    • Urin
    • Kot
    • Erbrochenem
  • vorbestehende Erkrankungen (z. B. Thrombozytopathie bei Niereninsuffizienz)

Symptome

  • Inspektion von
    • Haut
    • Schleimhaut
    • Maulhöhle
    • Vulva
    • Präputium
    • Augenhintergrund
  • Inspektion auf
    • Spontanblutungen, evtl. an mehreren Körperstellen
      • Petechien
      • Purpura
      • Ekchymosen
      • Hämatome
      • Hämothorax
      • Hämoperitoneum
      • Hämarthros
      • Epistaxis
      • Retina- und Sklerablutungen
      • Zahnfleischblutungen
      • gastrointestinale Blutungen
      • Hämaturie
    • traumatische Blutungen, deren Schweregrad mit der Geringfügigkeit des Traumas nicht in Einklang gebracht werden kann
    • Nachblutungen bei Blutentnahmen
      • die erst nach längerer Zeit zum Stehen kommen
      • die nach dem Stehen erneut zu bluten beginnen
Weiterlesen... Details zu Diagnostik, Therapie und Prognose finden Sie im VetCenter!

Das Enke VetCenter

  • VetCenter - die Online-Bibliothek von Enke

    Die Online-Bibliothek

    Das VetCenter liefert Ihnen punktgenaue Antworten auf alle Fragen rund um die Kleintier- und Heimtiermedizin. Auch auf die ungewöhnlichen.

  • VetCenter - Ihre Online-Bibliothek für die Klein- und Heimtierpraxis

    Mit Ihrem Latein am Ende?

    Beim VetCenter erhalten Sie genau das Fachwissen, das Sie im Praxisalltag benötigen. Intuitiv und ohne Umwege.

  • VetCenter - die Enke Online-Bibliothek

    Ihnen fehlt die Orientierung?

    Das gesamte Fachwissen der Kleintier- und Heimtiermedizin vernetzt und online verfügbar. Aktuelle Inhalte, seriöse Quellen, renommierte Experten.

Jetzt 14 Tage testen! Kostenlos und unverbindlich. Gleich abonnieren! Monatlich kündbar.