• Medikamente

Herz- und Gefäßerkrankungen

Herz- und Gefäßerkrankungen, wie Hypertonie, KHK oder Herzinsuffizienz, können die Lebensqualität der Betroffenen deutlich einschränken. Gleichzeitig besteht je nach Erkrankungssituation ein hohes Risiko für einen Schlaganfall oder einen Herzinfarkt. Durch eine engmaschige und gezielte Begleitung der betroffenen Patienten, können Entgleisungen vorgebeugt und eine bessere Lebensqualität erreicht werden.

Das leistet Thieme TeleCare

  • Steigerung der medikamentösen Therapieadhärenz
  • Tägliche Kontrolle der Vitalparameter durch ein Expertenteam, z. B. durch den Einsatz von Telemonitoring
  • Krankheitsspezifische Wissensvermittlung
  • Vermeidung von Entgleisungen und Reduzierung unnötiger Krankenhausaufenthalte
  • Empowerment und Motivation der Patienten zum eigenverantwortlichen Umgang mit der Erkrankungssituation
  • Motivation zur krankheitsgerechten Bewegung und Ernährung, inkl. Ernährungsberatung durch Expertenteam
  • Überleitungsmanagement bei kritischen Krankheitsverläufen