Dr. Margaret Faul Award for Women in Chemistry

Mit dem „Dr. Margaret Faul Award for Women in Chemistry“ zeichnen der Georg Thieme Verlag und das Methodenwerk Science of Synthesis jährlich eine Nachwuchs-Chemikerin aus. Das Preisgeld von 5000 Euro sollen Forscherinnen erhalten, die in den ersten 15 Jahren ihrer unabhängigen Karriere einen bedeutenden Beitrag zur Synthesechemie geleistet haben und sie auf ihrem weiteren beruflichen Weg unterstützen. Das Forschungsgebiet kann dabei neben der organischen Chemie auch die metallorganische Chemie, die medizinische und biologische Chemie, das Moleküldesign oder die Materialchemie umfassen. Stifterin und Namensgeberin des Preises ist Dr. Margaret Faul, Mitherausgeberin von Science of Synthesis.

Ausführliche Informationen finden Sie hier.

 

Cookie-Einstellungen