Cover

Aktuelles Heft

DOI 10.1055/s-00000081

Sportverletzung Sportschaden

In dieser Ausgabe:

Muskuloskelettale Schmerzen im Tanz: Prävalenz, Lokalisationen und zeitlicher Verlauf bei Tänzerinnen mit Amateurstatus und ihren hauptberuflich tätigen Lehrkräften

Hintergrund  Schmerzen treten im Sport sowohl als Folge akuter Verletzungen als auch in Form von chronischen Schmerzen durch Über- oder Fehlbelastungen auf. Sie kommen im Tanz häufig vor und stehen in Zusammenhang mit der hohen tanztechnisch bedingten, spezifischen Belastung des muskuloskelettalen Systems. Bisher fehlen Daten zu schmerzrelevanten Aspekten aus dem semiprofessionellen bzw. ambitionierten Breitensportbereich. Dies gilt gleichermaßen für die Tänzer als auch für die Tanz-vermittelnden...

weiterlesen ...

What to Examine in Youth Climbing Athletes: Yearly Examination of the German Climbing Team and its Consequences

Objective  This article presents the results of the yearly medical examination performed on all our national climbing athletes in 2016 and 2017.

Methods  Our yearly athlete examination follows the Olympic guidelines and those of the Medical Commission of the International Federation of Sport Climbing. It consists of echocardiography, spiroergometry, a general blood examination, body fat measurement as well as a paediatric and orthopaedic clinical examination. In addition, a yearly ultrasound examin...

weiterlesen ...

Muskuloskelettale Eignung für den professionellen klassischen Bühnentanz: Voraussetzungen – Besonderheiten – Untersuchungen

Der klassische Tanz (Ballett) wird in seinem Anspruch an Physis und Psyche oft mit dem Hochleistungssport verglichen. Im vergangenen Jahrhundert sind die physischen Anforderungen so gestiegen, dass eine künstlerische Eignung allein für einen Ausbildungsbeginn nicht mehr ausreichend ist. Falls eine Berufsausbildung begonnen wird, obwohl die erforderlichen muskuloskelettalen Kriterien nicht vollständig erfüllt sind, steigt das Risiko für Verletzungen, Überlastungsschäden und einen damit verbundene...

weiterlesen ...

Danksagung an die Gutachter

Für Sie notiert

Übersicht

Originalarbeit

ihr Ansprechpartner

Kundenservice Fon:+49(0)711-8931-321 Fax:+49(0)711-8931-422 E-Mail schreiben

Redaktion E-Mail schreiben

Call to Action Icon
Jetzt abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!
Call to Action Icon
Kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!