Cover

Radiopraxis

Die Fortbildungszeitschrift für MTRA und RT

Radiopraxis bietet Fortbildung für das Radiologie-Team. Sämtliche Modalitäten finden Berücksichtigung: Radiologische Diagnostik, Nuklearmedizin und Strahlentherapie. Radiopraxis ist die einzige deutschsprachige Zeitschrift, die für MTRA und RadiologietechnologInnen Punkte für zertifizierte Fortbildung vergibt. Dazu hat der Thieme Verlag in Kooperation mit der VMTB und dem RTaustria ein eigenes Zertifizierungsprogramm entwickelt. Bis zu 15 Fortbildungspunkte (CPD) pro Ausgabe können erworben werden. 

DOI 10.1055/s-00000159

Radiopraxis

In dieser Ausgabe:

Die MTRA-Schule Oldenburg stellt sich vor

Die MTRA-Schule Oldenburg ist eine von ca. 72 MTRA Schulen bundesweit. Wir sind eine staatlich anerkannte Schule in Trägerschaft des Klinikums Oldenburg AöR. Um einen kleinen Einblick in den Lernalltag zu geben, wollen wir sowie die Schülerinnen und Schüler des zweiten Lehrjahrs unsere Schule vorstellen.

weiterlesen ...

[18F]FDG-PET/CT bei Lymphomen – Pitfalls und Normvarianten

Nuklearmediziner*innen sollten mit Normvarianten in der Bildgebung und häufigen Pitfalls, die zu Fehlinterpretationen und damit zu potenziellen Änderungen des Managements bei Patienten mit Hodgkin und Non-Hodgkin-Lymphomen führen könnten, vertraut sein. In diesem Artikel geben wir einen Überblick über häufig auftretende Pitfalls in der [18F]FDG PET/CT bei Lymphomen sowie über seltene Ursachen für Fehlbefunde und deren Interpretation.

weiterlesen ...

Traumatische Luxationen des Hüftgelenks

Die traumatische Hüftgelenkluxation ist eine seltene, in aller Regel durch ein hochenergetisches Trauma verursachte Verletzung. Neben der oft augenscheinlichen Diagnosestellung ist es die Aufgabe des Radiologen, das Repositionsergebnis umgehend und zuverlässig zu beurteilen und in weiterführenden Schnittbildverfahren wie CT und MRT das Verletzungsausmaß exakt zu dokumentieren.

weiterlesen ...

Neue CT-Generation: photonenzählende Detektortechnik

Photonenzählende Detektoren (PZD) sind die aktuellste Entwicklung in der CT. Die Vorteile im Vergleich zu den klassischen energieintegrierenden Detektoren (EID) liegen im reduzierten elektronischen Rauschen, der höheren Ortsauflösung, dem erhöhten Kontrast-Rausch-Verhältnis und einer besseren Dosiseffizienz. Zusätzlich kann der Einsatz von Kontrastmitteln reduziert werden. In diesem Artikel werden die technischen Grundlagen erläutert.

weiterlesen ...

Thieme Newsletter

  • Jetzt zum Newsletter anmelden!

    Jetzt anmelden!

    Bleiben Sie immer up to date mit qualitätsgesicherten Fortbildungsbeiträgen, News & Neuerscheinungen, Schnäppchen, Aktion und vielem mehr.

Call to Action Icon
Jetzt abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!
Call to Action Icon
Für Ihr Team abonnieren ... und Wissen teilen!
Call to Action Icon
Jetzt kostenlos testen ... und ausführlich kennen lernen!

Ansprechpartner

Kundenservice Fon:+49 711 8931-321 Fax:+49 711 8931-422 Kundenservice

Redaktion E-Mail senden

Buchtipps für MTRA

Neuroradiologie für MTRA/RT
Joachim Strobel, Sabine JoachimNeuroradiologie für MTRA/RT

EUR [D] 29,99Inkl. gesetzl. MwSt.

Mammadiagnostik für MTRA/RT
Uwe Fischer, Friedemann BaumMammadiagnostik für MTRA/RT

EUR [D] 44,99Inkl. gesetzl. MwSt.

MRT-Guide für MTRA/RT
Wolfgang R.MRT-Guide für MTRA/RT

EUR [D] 54,99Inkl. gesetzl. MwSt.

Strahlentherapie für MTRA/RT
Christiana LütterStrahlentherapie für MTRA/RT

EUR [D] 25,99Inkl. gesetzl. MwSt.

Cookie-Einstellungen