• aneurysmen

     

Weithalsige intrakraniale Aneurysmen: Coiling mit distalem Stenting als Alternative zu konventionellen Stents

Weithalsige Aneurysmen stellen in der endovaskulären Therapie eine technische Herausforderung dar. Hier hat die Coil-Embolisation unter Verwendung von Stents stetig zugenommen und sich als praktische und effektive therapeutische Strategie bewährt. Mit dem Einsatz von verschiedenen Stentsystemen wurde die Palette der endovaskulären Therapie erheblich erweitert.

Normale Stents stoßen jedoch an ihre Grenzen, wenn die an spitzwinkligen Abzweigungen gelegenen weithalsigen Aneurysmen beide Bifurkationszweige einschließen und dann duale Y-förmige Stents erforderlich werden. Die südkoreanischen Wissenschaftler Y. D. Cho et al. prüften daher eine modifizierte Stent-gestützte Coil-Embolisations-Technik auf Durchführbarkeit, Sicherheit und Langlebigkeit an ausgewählten Patienten.

Auch wenn ausreichend valide Daten zu Y-förmigen Stents vorliegen, gibt es weiterhin Bedenken zur Langlebigkeit und Sicherheit in Bezug auf Thromboembolien, Abflussstörungen oder gestörter Reembolisation. Deshalb entwickelten die Autoren eine neuartige Technik unter Nutzung des proximal aufgeweiteten Endes eines Enterprise-Stents, das den Aneurysmahals ohne Überbrückung mit der versorgenden Arterie verschließt. Dieser Ansatz, der auf die abzweigende Arterie beschränkt ist („distales Stenting“) bietet eine Alternative zur Therapie von weithalsigen Aneurysmen am Eingang spitzwinkliger und gewundener arterieller Gefäßzweige.

Lesen Sie hier den gesamten Beitrag: Weithalsige intrakraniale Aneurysmen: Coiling mit distalem Stenting als Alternative zu konventionellen Stents

Aus der Zeitschrift Neuroradiol Scan 3/2015

Call to Action Icon
Jetzt abonnieren Neuroradiologie Scan

Thieme Newsletter

  • Jetzt Newsletter abonnieren und kostenloses Poster sichern!

    Jetzt kostenlos anmelden

    Mit brandaktuellen News und Neuerscheinungen, Schnäppchen und tollen Gewinnspielen sind Sie up to date und immer einen Schritt voraus.

Quelle

Neuroradiologie Scan
Neuroradiologie Scan

EUR [D] 138,00Zur ProduktseiteInkl. gesetzl. MwSt.

Buchtipps

Neurovascular Anatomy in Interventional Neuroradiology
Timo Krings, Sasikhan GeibprasertNeurovascular Anatomy in Interventional Neuroradiology

A Case-Based Approach

EUR [D] 99,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Klinische Neuroanatomie - kranielle MRT und CT
Heinrich Lanfermann, Peter Raab, Hans-Joachim Kretschmann, Wolfgang WeinrichKlinische Neuroanatomie - kranielle MRT und CT

EUR [D] 129,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.