Cover

Herzlich willkommen

Die Brücke schlagen zwischen klinischer Psychiatrie – dem psychiatrischen Alltag – und der Forschung, das ist das Ziel der Psychiatrischen Praxis. Mit wissenschaftlich hochrangigen Beiträgen in einer attraktiven Themenmischung informiert sie zu den verschiedenen Facetten der sozialpsychiatrischen Forschung und psychosozialen Versorgung. 

DOI 10.1055/s-00000062

Psychiatrische Praxis

In dieser Ausgabe:

COVID-19 und psychisches Befinden im zweiten Lockdown – Fortsetzung einer Verlaufsuntersuchung

Ziel der Studie Untersuchung zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Partizipation, Inklusionserleben und psychisches Befinden bei Personen, die sich mit Blick auf das Vorliegen einer akuten oder chronischen psychischen Störung unterschiedlichen Gruppen zuordnen lassen.

Methodik Follow-up-Erhebung mit Prätest vor Beginn der Corona-Pandemie und 2 Nacherhebungen während bestehender Ausgangsbeschränkungen im April 2020 sowie im November 2020 mittels Fragebogen zur Erfassung von Partizipation und s...

weiterlesen ...

Vom Reißbrett in die Praxis – Wie funktioniert stationsäquivalente Behandlung in München?

Ziel der Studie Nachdem es zur Stationsäquivalenten Behandlung (StäB) gemäß § 115d SGB V bisher kaum Daten gibt, geben wir einen Überblick, wie die Umsetzung in München erfolgt ist, wie sich Patientenkohorte und Therapiegestaltung zusammensetzen und für wen diese Alternative zum stationären Aufenthalt geeignet ist.

Methodik Es folgte eine deskriptive statistische Auswertung des Patientenkollektivs der ersten 13 Monate der StäB des Isar-Amper-Klinikums München

Ergebnisse Bei 164 Behandlungsfällen wurd...

weiterlesen ...

Stigma als Behandlungsbarriere bei ehemaligen DDR-Heimkindern – Eine qualitative Studie am Beispiel der Mitglieder der „Betroffeneninitiative Missbrauch in DDR-Kinderheimen“

Ziel der Studie Explorative Untersuchung zu Stigma als Behandlungsbarriere bei ehemaligen DDR-Heimkindern mit traumatischen Erfahrungen.

Methodik Besprechung des Themas „Stigmatisierung“ innerhalb der Selbsthilfegruppe der „Betroffeneninitiative Missbrauch in DDR-Kinderheimen“ anhand eines Interviewleitfadens. Thematische Analyse der Besprechung.

Ergebnisse Betroffene berichten Stigmatisierung in der Öffentlichkeit, in der Familie und strukturell. Dies geht mit Hilfesuchbarrieren bezüglich somatische...

weiterlesen ...

Antipsychotische Polypharmazie in der Behandlung von Patientinnen und Patienten mit Schizophrenie am Beispiel von neun psychiatrischen Fachkliniken des Landschaftsverbandes Rheinland

Hintergrund Für die Behandlung von Menschen mit Schizophrenien wird vorrangig antipsychotische Monotherapie empfohlen. Antipsychotische Polypharmazie (APP) wird dennoch oft eingesetzt und dient als Qualitätsindikator.

Ziel der Arbeit Das Auftreten von APP an 9 psychiatrischen Kliniken des LVR zu untersuchen und die Nutzbarkeit als Qualitätsindikator zu diskutieren.

Material und Methoden Es wurden Behandlungsdaten von stationären und teilstationären Fällen mit der Hauptdiagnose ICD-10 F20.x im Zeitrau...

weiterlesen ...

Perspektiven von Medizinischen Fachangestellten zu teambasierter Behandlung von Patienten mit Panikstörung in der Hausarztpraxis – Eine qualitative Studie

Ziel der Studie Untersuchung der Perspektive von Medizinischen Fachangestellten (MFA) bezüglich der Mitwirkung in verhaltenstherapeutisch orientierten Interventionen in der Hausarztpraxis.

Methode 15 MFA (w, 39,5 Jahre), Case-Manager in einem hausarztpraxis-unterstützten Übungsprogramm für Patienten mit Panik- und Angststörung (ICD-10: F41.0), wurden mittels semistrukturiertem Interviewleitfaden zur Rekrutierung von und Interaktion mit Patienten, Vermittlung der Übungen und der Implementierung in d...

weiterlesen ...

Sicherheit im Nebel

Mein Name ist Lena Montbrun und ich bin 22 Jahre alt. Das Bild habe ich mit Aquarellfarben in der Kunsttherapie der BruderhausDiakonie gemalt.

Ich habe das Bild „Sicherheit im Nebel“ genannt. Ich nehme meine Gefühle oft sehr stark und unkontrolliert wahr oder ich fühle nichts. Wenn ich male, kann ich mich entspannen und fühle mich sicher.

Der Nebel stellt für mich einen sicheren Ort zwischen „zu viel“ und „nichts“ dar.

Lena Montbrun

weiterlesen ...

Was wissen wir über die Zusammenhänge von Urbanisierung und psychischen Erkrankungen?

Ziel der Arbeit Der in Städten lebende Anteil der Weltbevölkerung wird bis zum Jahr 2050 auf über zwei Drittel ansteigen. Die Arbeit gibt einen Überblick zu Untersuchungen über psychische Erkrankungen im Zusammenhang mit Urbanisierung und den zugrunde gelegten Konzepten.

Methodik Systematische Suche in Medline, Health Evidence und Google Scholar nach systematischen Übersichtsarbeiten und Einzelstudien. Analyse des Urbanisierungsbegriffs.

Ergebnisse Das urbane Setting geht mit höheren Inzidenz- und Pr...

weiterlesen ...

Call to Action Icon
Persönlich abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!
Call to Action Icon
Für Ihr Team abonnieren … und Wissen teilen
Call to Action Icon
Kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!

Thieme Newsletter

  • Jetzt zum Newsletter anmelden!

    Jetzt kostenlos anmelden

    Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und sind immer auf dem Laufenden mit News, Buchtipps, Neuerscheinungen und Gewinnspielen.

KONTAKT

Kundenservice Fon:+49 711 8931-321 Fax:+49 711 8931-422 Kundenservice

Redaktion psychiat-praxis@thieme.de

Alert-Newsletter Das Inhaltsverzeichnis als Mail

Produkte zum Thema

Rechtslage und Fallstricke bei psychischen Erkrankungen
Tim OehlerRechtslage und Fallstricke bei psychischen Erkrankungen

Burnout, Depressionen, akute und posttraum. Belastungsstörungen, Anpassungsstör.

EUR [D] 31,99Inkl. gesetzl. MwSt.

Praxis der Psychotherapie
Wolfgang Senf, Michael BrodaPraxis der Psychotherapie

Ein integratives Lehrbuch

EUR [D] 69,99Inkl. gesetzl. MwSt.

Techniken der Psychotherapie
Wolfgang Senf, Michael Broda, Bettina WilmsTechniken der Psychotherapie

Ein methodenübergreifendes Kompendium

EUR [D] 79,99Inkl. gesetzl. MwSt.

Memorix Psychiatrie und Psychotherapie
Gerd Laux, Hans-Jürgen MöllerMemorix Psychiatrie und Psychotherapie

EUR [D] 19,99Inkl. gesetzl. MwSt.

Cookie-Einstellungen