•  

Chemie Nobelpreis 2021 für Herausgeber und Autoren von Thieme Chemistry

Stuttgart, Oktober 2021 - Der Nobelpreis für Chemie geht in diesem Jahr an Benjamin List, Deutschland, und David MacMillan, USA, für die Entwicklung der asymmetrischen Organokatalyse. 2013 brachte Benjamin List ein zweibändiges Werk zu diesem Thema bei Thieme heraus. Als Chef-Herausgeber der Zeitschrift SYNLETT von Thieme Chemistry verantwortet er seit 2015 maßgeblich deren Inhalte. Des Weiteren ist er seit 2006 aktives Mitglied des Herausgebergremiums der Zeitschrift SYNFACTS. David MacMillan ist Autor verschiedener Kapitel in Science of Synthesis, Thiemes digitalem Referenzwerk für organische Synthesechemie. Für SYNLETT verfasste er den Beitrag „Strategies to Bypass the Taxol Problem“. 2006 erhielt er den Thieme IUPAC-Preis.

Katalysatoren sind Substanzen, die chemische Reaktionen ermöglichen und beschleunigen, im Reaktionsverfahren selbst jedoch nicht verbraucht werden. Daher sind Katalysatoren für Chemiker*innen in Forschung, Entwicklung und in der Industrie fundamentale Werkzeuge. Lange waren dabei nur zwei Typen von Katalysatoren bekannt: Metalle und Enzyme. Im Jahr 2000 entwickelten Benjamin List und David Macmillan unabhängig voneinander ein drittes Verfahren: Die sogenannte asymmetrische Organokatalyse. Dafür wurden die Wissenschaftler nun mit dem Nobelpreis für Chemie 2021 ausgezeichnet, der mit insgesamt rund 980.000 Euro dotiert ist.


„Die Preisträger haben ein wirklich elegantes Werkzeug zur Herstellung von Molekülen entwickelt – einfacher, als man es sich jemals vorstellen würde. Die Menschheit profitiert davon heute sehr“, so Pernilla Wittung-Stafshede in der Begründung des Nobel Komitees. 


Das Verfahren ermöglicht es, einfache organische Stoffe als Katalysatoren einzusetzen und so die Herstellung von Molekülen kostengünstiger, sicherer und umweltfreundlicher zu machen. So können Forschende beispielsweise Moleküle, die für die Produktion und Entwicklung von Medikamenten benötigt werden, schneller und effizienter herstellen. Die Organokatalyse ist mittlerweile weltweit als dritte Klasse der Katalyseprinzipien anerkannt und erfuhr seit ihrer Einführung eine schnelle Weiterentwicklung. Benjamin List und David MacMillan sind weiterhin führend auf diesem Gebiet.


Preisträger Benjamin List ist Direktor des Max-Planck-Instituts für Kohlenforschung in Mülheim an der Ruhr. Im Jahr 2011 trat er dem Herausgebergremium von SYNLETT, einer der englischsprachigen Zeitschriften für organische Synthesechemie von Thieme, bei und prägt diese maßgeblich seit 2015 als Chef-Herausgeber. Im Jahr 2013 brachte er als Herausgeber gemeinsam mit Keiji Maruoka ein zweibändiges, englischsprachiges Werk zur asymmetrische Organokatalyse als Teil der Reference Library von Science of Synthesis (SOS) bei Thieme heraus. Darüber hinaus ist er Vordenker und Entwickler des Select Crowd Review Verfahrens, das zeitgemäßes Peer-Review mit innovativer Technologie vereint. Select Crowd Review findet Anwendung in SYNLETT und weiteren Fachzeitschriften von Thieme. 

Benjamin List about publishing in the journal SYNLETT

Der Preisträger David MacMillan ist Professor an der Princeton University, USA. Als Experte für stereoselektive Synthese hat er mehrere Kapitel für Science of Synthesis (SOS), Thiemes kuratiertem und digitalem Referenzwerk für organische Synthesechemie, verfasst. SOS ist auf den Informationsbedarf von Chemiker*innen im Bereich der organischen Synthese ausgerichtet. Die digitale Wissensplattform unterstützt mit relevanten Informationen über die besten verfügbaren Synthesemethoden alle, die an der Entwicklung organischer Synthesewege beteiligt sind, sei es für Forschungszwecke oder für die Lehre und das Lernen. 2006 erhielt er den Thieme֪-IUPAC-Preis, der alle zwei Jahre anlässlich der International Union of Pure and Applied Chemistry – International Conference on Organic Synthesis (IUPAC–ICOS) verliehen wird.


Hier finden Sie frei zugänglich Artikel von Benjamin List und David MacMillan: Thieme E-Books & E-Journals - Synlett / Ausgabe (thieme-connect.com)
 

Ben Lists SOS volume Frei zugänglich David MacMillan in SOS SOMO Catalysis (Frei zugänglich)
Need to know more about SYNFACTS? Visit the SYNFACTS website!
Need to know more about SYNLETT? Visit the SYNLETT website!
Cookie-Einstellungen