Cover

DOI 10.1055/s-00000060

PPmP - Psychotherapie · Psychosomatik · Medizinische Psychologie

In dieser Ausgabe:

Warum gerade ich? – Subjektive Krankheitsursachen und Zusammenhänge zu sozialen Faktoren und wahrgenommener Stigmatisierung bei Brust-, Prostata-, Darm- und Lungenkrebspatienten

Hintergrund Subjektive Krankheitsursachen gehen vielfach mit Selbstbeschuldigung und Schamgefühlen einher. Diese psychosozialen Belastungen können durch mögliche Stigmatisierungserfahrungen verstärkt werden. Die vorliegende Studie untersucht Annahmen zu subjektiven Krankheitsursachen von Krebspatienten und prüft Zusammenhänge mit sozialen Faktoren und dem Grad erlebter Stigmatisierung.

Methoden Im Rahmen einer bizentrischen Studie wurden 858 Patienten mit Brust-, Darm-, Lungen oder Prostatakrebs qu...

weiterlesen ...

Vladimir Bechterev – ein Protagonist der Hypnoseforschung?

Vladimir Michajlovič Bechterev (1857–1927) gilt als der bekannteste und berühmteste russische Neurologe und Psychiater. Wenngleich sein Name im deutschsprachigen Raum vor allem mit der nach ihm benannten orthopädischen Erkrankung, dem Morbus Bechterew, verbunden ist, lag sein Forschungsschwerpunkt vor allem auf neuroanatomischem, physiologischem und psychiatrischem Gebiet. Letzteres spielt in der Wahrnehmung der Leistungen Bechterevs bislang eine untergeordnete Rolle. Er selbst sah sich in einer...

weiterlesen ...

Kontakt

Kundenservice Fon:+49 711 8931-321 Fax:+49 711 8931-422 aboservice@thieme.de

Redaktion ppmp@thieme.de

Jetzt abonnieren ... und alle Vorteile nutzen! Alert-Newsletter Das Inhaltsverzeichnis als Mail