physioscience

Herausgeber - Editors

Marina Bruderer-Hofstetter ist seit 2004 Physiotherapeutin und seit 2013 Master of Science in Physiotherapie. Sie arbeitete als klinische Physiotherapeutin auf Intensivstationen und in der Geriatrie. Seit 2013 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin im MScPT-Studiengang am Institut für Physiotherapie, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) in Winterthur. Sie ist Leiterin für die Schwerpunkte Professionsentwicklung und Allgemeine Physiotherapie, Verantwortliche Evaluation und in der Lehre tätig. Ihre bisherigen und aktuellen Forschungen beschäftigten sich unter anderem mit körperlicher Aktivität im Alter und Bewegungsanalyse.

Dr. rer. nat. Kirstin-Friederike Heise, Bachelor of Science, Master of Science, ist Physiotherapeutin und arbeitete als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Neurologischen Rehabilitation an der Charité Berlin und in der Neurologischen Klinik am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Derzeit ist sie als Postdoc-Wissenschaftlerin in der Research Group for Motor Control and Neuroplasticity an der Katholieke Universiteit Leuven in Belgien tätig.

Prof. Dr. Sven Karstens ist seit 1999 Physiotherapeut und seit 2006 Master of Science in Physiotherapy. Bis 2012 promovierte er an der Deutschen Sporthochschule Köln und war von 2010 bis 2015 als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung am Universitätsklinikum Heidelberg tätig. Seit September 2015 ist er Professor für Physiotherapie an der Hochschule Trier. Er ist Autor und Reviewer wissenschaftlicher Veröffentlichungen in nationalen und internationalen Zeitschriften und verfasst regelmäßig Beiträge für nationale und internationale Konferenzen.

Prof. Dr. Kerstin Lüdtke leitet zusammen mit Prof. Dr. Arndt-Peter Schulz den Studiengang Physiotherapie an der Universität zu Lübeck. Zudem ist sie Gastprofessorin an der Jerzy Kukuczka Academy of Physical Education im polnischen Kattowitz und Gastwissenschaftlerin am Institut für systemische Neurowissenschaften des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf. Ihr Forschungsschwerpunkt ist die Rolle der Physiotherapie bei Schmerzen und Kopfschmerzen. Als sektorale Heilpraktikerin für Physiotherapie bildet sie außerdem Physiotherapeuten für diese Zusatzqualifikation im Bereich „Screening in der Physiotherapie“ aus.

Claudia Pott ist seit 1993 Physiotherapeutin und derzeit freiberuflich tätig. Das Studium der Gesundheitswissenschaft hat sie mit dem Bachelor of Arts abgeschlossen. Ihr Interesse gilt besonders der Neurorehabilitation, der sie sich unter anderem als Autorin von Buchbeiträgen und Fachartikeln widmet. Aktuell hat sie einen Lehrauftrag an der Universität Konstanz (Studiengang „Motorische Neurorehabilitation“). Sie ist Initiatorin, Teil der Entwicklungsgruppe und Dozentin der Weiterbildung „Neurophysiotherapie“.

Anne-Kathrin Rausch Osthoff ist Physiotherapeutin, Bachelor und Master of Science. Sie arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Physiotherapie der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Ihr Forschungsschwerpunkt ist die Förderung von Physical Activity bei chronischer Erkrankung.

Prof. Dr. Slavko Rogan ist Physiotherapeut (MSc PT, BPT), Osteopath (MSc Ost) und Erwachsenenbildner (MA). Er forscht auf den Gebieten der Geriatrie, sensomtorisches Training und Pädagogik. Er leitet zudem den Bereich Entwicklungsmanagement an der Akademie für integrative Physiotherapie und Trainingslehre (AfiPT).

Prof. Dr. Brigitte Tampin, Master of Science, Graduate Diploma in Manipulative Therapy, ist Manualtherapeutin. Sie arbeitet als Advanced Scope Physiotherapist in der Neurosurgery Spinal Clinic am Sir Charles Gairdner Hospital in Perth, West Australien. Zusätzlich ist sie Adjunct Senior Research Fellow an der Curtin University in Perth sowie seit September 2016 Professorin an der Hochschule Osnabrück. Ihr klinischer und Forschungsschwerpunkt liegt in der Untersuchung und Behandlung neuromuskuloskeletaler Krankheitsbilder und neuropathischer Schmerzen.

Prof. Dr. rer. medic. Udo Wolf ist Mitbegründer der physioscience und seit 10 Jahren im Herausgeberteam. Als leitender Physiotherapeut an der Philips-Universität Marburg initiierte er dort einen der ersten Bachelorstudiengänge sowie den ersten Masterstudiengang Physiotherapie in Deutschland. Nach langjähriger Tätigkeit als Studiengangsleiter im Fachbereich Medizin nahm er 2011 den Ruf als Professor an der Hochschule für Gesundheit in Bochum an. Seit 2013 ist er Professor für Physiotherapie an der Hochschule Fulda. Er beforscht überwiegend physiotherapeutische Themen am und um den Bewegungsapparat und ist Instruktor für Manuelle Therapie.

Wissenschaftlicher Beirat – Scientific Advisory Board
N. Ballenberger, Osnabrück
U. Betz, Mainz
D. Brötz, Tübingen
R. de Bie, Maastricht (NL)
E. de Bruin, Zürich (CH)
H. Felder, Idstein
H. Flor, Mannheim
C. Grüneberg, Bochum
G. Hellige, Göttingen
E. Hengeveld, Oberentfelden (CH)
U. Henscher, Hannover
R. Hilfiker, Glis (CH)
A. Hirschmüller, Freiburg
B. Klemme, Bielefeld
G. Kwakkel, Amsterdam (NL)
J. Mehrholz, Kreischa
A. Moseley, Sydney (AUS)
K. Niedermann, Winterthur (CH)
H. von Piekartz, Ootmarsum (NL)
A. Schämann, Winterthur (CH)
K. Scheel, Kiel
T. Schöttker-Königer, Fürstenfeldbruck
D. Seidenspinner, Metzingen
H. Sitter, Marburg
J. Taeymans, Bern (CH)                             
A. Tallner, Erlangen
C. Zalpour, Osnabrück
G. Wulff, Las Vegas (USA)

 

Call to Action Icon
Kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!
Call to Action Icon
Jetzt abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!