Cover

DOI 10.1055/s-00034913

Phlebologie

In dieser Ausgabe:

Klinische Befunde des Ulcus cruris

Im folgenden Artikel soll anhand von beispielhaften Fotos eine systematische Befundbeschreibung von typischen Ulzerationen an der unteren Extremität dargestellt werden. An diesen Beispielen soll eine genaue dermatologische Beschreibung des Befundes vorgenommen werden, sodass anhand allein der Blickdiagnose eine Verdachtsdiagnose gestellt werden kann. Häufig ist eine adäquate Anamnese bei den betroffenen Patienten aufgrund höheren Alters und Begleiterkrankungen nicht ausreichend möglich. Dabei orientiert sich die strukturierte Beschreibung der Befunde anhand folgender Punkte: Lokalisation, Anzahl und Größe, Wundgrund, Wundrand und Wundumgebung. Im Anschluss wird die gestellte Differenzialdiagnose diskutiert und auch sich anschließenden Maßnahmen vorgestellt.

weiterlesen ...

Édouard Manet (1831–1883) und seine Todeskrankheit

Édouard Manet gehörte zu den ganz großen Malern des Impressionismus im 19. Jahrhundert. Als junger Mann steckte er sich mit der Syphilis an und erkrankte nach Jahren an der Tabes dorsalis. Die Behandlung erfolgte damals u.a. mit Secale. Schon früh bestanden aber auch Beschwerden im Sinne der Claudicatio intermittens. Anno 1883 kam es zu einer Gangrän des linken Fußes. Die differentialdiagnostischen Überlegungen führten zur Arteriitis luetica als Ursache hin.

weiterlesen ...

Behandlungspräferenz bei Stammveneninsuffizienz der Vena saphena magna, Hach-Stadium I

Hintergrund Bei der Insuffizienz der Vena saphena magna (VSM) im Hach-Stadium I liegt eine isolierte Insuffizienz der Mündungsklappe der VSM bei ansonsten intakten übrigen Venenklappen vor. Es existieren unterschiedliche Behandlungsansätze, wobei Präferenzen unter Mitgliedern der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie (DGP) mit einer Expertenumfrage aufgedeckt werden sollten.

Methode Im Juli 2022 wurde eine SurveyMonkey-Umfrage an Newsletter-Abonnenten der DGP initiiert (n=1500). Anhand eines fikti...

weiterlesen ...

Call to Action Icon
Persönlich abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!
Call to Action Icon
Für Ihr Team abonnieren ... und Wissen teilen!
Call to Action Icon
Kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!

Kontakt

Kundenservice Fon:+49 711 8931-321 Fax:+49 711 8931-422 Kundenservice

Redaktion phlebologie@thieme.de

Cookie-Einstellungen