Cover

Aktuelle Ausgabe

In dieser Ausgabe:

Akzeptanz digitaler Gesundheitsanwendungen bei Osteoporose – eine Patientenbefragung

Hintergrund Im Hinblick auf die Entwicklung des Disease-Management-Programms (DMP) Osteoporose und die digitale Transformation des Gesundheitswesens wurde untersucht, inwieweit Osteoporose-Patient:innen im Alltag digitale Hilfsmittel nutzen und wie hoch die Bereitschaft zur Nutzung einer digitalen Gesundheitsanwendung (DiGA) bei Osteoporose ist.

Methode Im Zeitraum von Juni 2021 bis Februar 2022 wurde eine Paper-Pencil-Fragebogenbefragung mit an Osteoporose erkrankten Selbsthilfegruppe-Mitgliedern ...

weiterlesen ...

Aktuelle und zukünftige pharmakologische Therapieoptionen zur Behandlung der Osteoporose und deren Wirkmechanismen – ein Überblick

Aktuell verfügbaren pharmakologischen Therapien zur Behandlung der Osteoporose verfolgen entweder einen antiresorptiven oder osteoanabolen Ansatz oder sind dual wirksam. Antiresorptive Therapien (Bisphosphonate, Denosumab, Östrogene und selektive Östrogenrezeptormodulatoren (SERMs)) erhöhen die Knochenmasse durch Hemmung der Knochenresorption. Osteoanabole Therapien (Teriparatid und Abaloparatid) erhöhen die Knochenmasse durch Stimulierung der Knochenbildung. Als dual wirksam gilt Romosozumab. I...

weiterlesen ...

Nebenwirkungen einer medikamentösen Osteoporosetherapie und Konsequenzen für die Sequenztherapie: Fokus Arzt-Patient Kommunikation

Osteoporose ist in der Mehrzahl der Fälle eine chronische Erkrankung, die auf Dauer behandelt werden muss. In der Planung der Osteoporosetherapie steht aus ärztlicher Sicht die Höhe des Frakturrisikos und das Therapieziel der Frakturrisikoreduktion im Vordergrund, aus Sicht der zu Behandelnden mindestens zusätzlich das Nebenwirkungspotential von Therapieansätzen. Beides, die Aspekte der Therapieeffizienz angesichts eines bestimmten Frakturrisikos und die potentiellen Nebenwirkungen von Therapiea...

weiterlesen ...

DOI: 10.1055/s-014-59649

Osteologie

Ausgabe 02 · Mai 2024

Editorial

62
Obermayer-Pietsch, Barbara; Siggelkow, Heide : Osteoporosetherapie – quo vadis?

Originalarbeit

93
Kabus, Sara; Mollenhauer, Judith; Kurscheid, Clarissa; Maus, Uwe; Niedhart, Christopher : Akzeptanz digitaler Gesundheitsanwendungen bei Osteoporose – eine Patientenbefragung

Case Report

100
Schröder, Guido; Götz, Andreas; Kruse, Josephine; Hiepe, Laura; Büttner, Andreas; Andresen, Julian Ramin; Andresen, Reimer; Schober, Hans-Christof : Die diffuse idiopathische skelettale Hyperostose einer 83-jährigen Körperspenderin mit Osteoporose – Schutz oder Risiko für das Auftreten von Insuffizienzfrakturen der Wirbelsäule?

Osteoporose-Update

138
Thomasius, Friederike : Osteoporose-Update

Gesellschaftsnachrichten

Dachverband Osteologie e. V. – Informationen

Osteologie Akademie – OSTAK

DGO – Informationen der Gesellschaft

DGO – Aus den Arbeitskreisen

Informationen der Orthopädischen Gesellschaft für Osteologie e. V.

Informationen der Arbeitsgemeinschaft Knochentumoren e.V. (agkt)

Veranstaltungen

Bitte klicken Sie hier, wenn Sie nicht automatisch weitergeleitet werden.
Call to Action Icon
Persönlich abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!
Call to Action Icon
Kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!

Kontakt

Kundenservice Fon:+49 711 8931-321 Fax:+49 711 8931-422 Kundenservice

Redaktion osteologie@thieme.de

Cookie-Einstellungen