• Vordere Kreuzbandruptur

     

Prävention: Vordere Kreuzbandruptur

Primäre Präventionsmaßnahmen können das Risiko einer Ruptur des vorderen Kreuzbands (ACL) kurzfristig effektiv verringern. Dennoch ist die Inzidenz dieser Verletzung immer noch hoch und damit die Notwendigkeit zur Verbesserung der Präventionsstrategien sehr wichtig. Benjaminse und Kollegen fassten nun in einem Bericht Erkenntnisse aus dem Bereich des motorischen Lernens zusammen, die eine Verbesserung der neuromuskulären Trainingsprogramme bewirken und damit auch die langfristigen Ergebnisse verbessern könnten.

Techniken zur Steigerung des motorischen Lernens

Folgende neue Techniken zur Steigerung des motorischen Lernens haben sich in letzter Zeit etabliert und waren auch Basis der Erkenntnisse des vorliegenden Berichts:

  1. Partnertraining ("dyad training")
  2. Videofeedback
  3. visuelle Simulation (Überlagerung von Video und Bewegungsmuster)
  4. Feedback durch Echtzeit-Videoaufnahmen
  5. inertialsensorbasiertes Echtzeit-Feedback

Externer und interner Fokus

Durch einen externen Aufmerksamkeitsfokus lassen sich die automatische Bewegungskontrolle und die Gesamtleistung verbessern. Gemäß der „Constrained Action“-Hypothese wird durch einen Fokus auf den Bewegungseffekt (externer Fokus) die Nutzung unbewusster oder automatischer Prozesse begünstigt. Der Fokus auf die Bewegung selbst (interner Fokus) resultiert hingegen in einer bewussteren Form der Kontrolle. Dies hemmt das motorische System und stört automatische Kontrollmechanismen, da die Aufmerksamkeit des Sportlers auf die Bewegungen des eigenen Körpers gerichtet ist. Eine Aufforderung an die Sportler, ihre Aufmerksamkeit und Kniekontrolle während des Stehens, Cuttings, Springens oder Landens zu verbessern (interner Fokus) kann sich also für das Aneignen schneller und komplexer Bewegungsabläufe als nicht optimal erweisen. Achtet man auf die korrekte Anordnung von Hüfte, Knie und Knöchel während des Landens (was in den Präventionsprogrammen für ACL-Verletzungen häufig der Fall ist)

  • kann sich dies tatsächlich negativ auf die Leistung und das Lernen auswirken und
  • das Ausführen automatischer Leistungen negativ beeinflussen – besonders im Vergleich zu einem extern gerichteten Fokus.

Lesen Sie den gesamten Beitrag: Prävention: Vordere Kreuzbandruptur

Aus der Zeitschrift Sportverletzung Sportschaden 3/15

Call to Action Icon
Sportverletzung • Sportschaden Jetzt kostenlos testen!

Thieme Newsletter

Quelle

Sportverletzung • Sportschaden
Sportverletzung • Sportschaden

Grundlagen • Prävention • Rehabilitation

EUR [D] 148,00Zur ProduktseiteInkl. gesetzl. MwSt.

Buchtipps

Gelenke - Wirbelverbindungen
Wolfgang W. M. Dihlmann, Axel StäblerGelenke - Wirbelverbindungen

EUR [D] 49,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Knie
Dieter KohnKnie

Expertise Orthopädie und Unfallchirurgie

EUR [D] 119,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.