Cover

Aktuelle Ausgabe

DOI 10.1055/s-00000132

Orthopädie und Unfallchirurgie up2date

In dieser Ausgabe:

Radiotherapie benigner und maligner Läsionen am Bewegungsorgan

Die Strahlentherapie stellt – neben der Systemtherapie und dem chirurgischen Vorgehen – die dritte Säule der modernen Tumortherapie dar. Bei bösartigen Erkrankungen des Bewegungsapparates spielt die Strahlentherapie eine sehr wichtige Rolle. Bei Laien, aber auch in Ärztekreisen, wird die Strahlentherapie meist nur mit der Behandlung von malignen Erkrankungen gleichgesetzt. Es besteht jedoch ein breites Spektrum von nicht bösartigen Erkrankungen, die ebenfalls in den Indikationsbereich der Strahlentherapie fallen. Dieser Artikel gibt einen Überblick über die strahlentherapeutischen Möglichkeiten bei Patienten, die unter bösartigen und gutartigen Erkrankungen des Bewegungsorgans leiden.

weiterlesen ...

Management des Schädel-Hirn-Traumas beim Polytrauma – Diagnostik und Therapie

Ein zwischen den einzelnen Fachdisziplinen festgelegter Behandlungsplan sorgt für einen optimierten Ablauf bei der Diagnostik und Behandlung dieser schwerstverletzten Patienten. Durch die Differenzierung der Traumanetzwerke in überregionale, regionale und lokale Traumazentren wird eine optimale Versorgung von traumatisierten Patienten, entsprechend der Verletzungsschwere, gewährleistet.

weiterlesen ...

Reposition grob dislozierter Frakturen – Schritt für Schritt

Grob dislozierte Frakturen sollten vor dem Transport in die Zielklinik reponiert werden, dies dient einerseits der Schmerzreduktion des Patienten und kann gleichzeitig Blutungen verringern. Zudem können durch die präklinische Reposition auch das Risiko für bleibende Gefäß-Nerven-Schäden sowie Weichteilschädigungen reduziert und das Infektionsrisiko gesenkt werden.

weiterlesen ...

Rheumatoide Arthritis – eine besondere Herausforderung für den Orthopäden und Unfallchirurgen

Im Folgenden wird die Epidemiologie der rheumatoiden Arthritis, der wichtigste Bezug zu inneren Organen, das diagnostische Vorgehen und die Besonderheiten der Therapie der rheumatoiden Arthritis dargestellt. Die medikamentöse Therapie ist der wichtigste Pfeiler der Behandlung. Die operative Maßnahme zum Gelenkerhalt ist die Synovialektomie.

weiterlesen ...

Call to Action Icon
Persönlich abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!
Call to Action Icon
Für Ihr Team abonnieren ... und Wissen teilen!
Call to Action Icon
Kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!

Thieme Newsletter

  • Jetzt anmelden!

    Bleiben Sie immer up to date mit qualitätsgesicherten Fortbildungsbeiträgen, News & Neuerscheinungen, Schnäppchen, Aktion und vielem mehr.

Call to Action Icon
Sammelordner ... jetzt kostenlos nachbestellen!
Call to Action Icon
Zertifizierte Fortbildung ... jetzt CME-Punkte sammeln

Ihr Ansprechpartner

Kundenservice Fon:+49 711 8931-321 Fax:+49 711 8931-422 E-Mail schreiben

Redaktion E-Mail schreiben

Cookie-Einstellungen