Cover

Aktuelle Ausgabe

DOI 10.1055/s-00000139

Notfallmedizin up2date

In dieser Ausgabe:

Aktualisierung der ERC-Leitlinien 2018

In den letzten Jahren kam es zu einem exponentiellen Zuwachs an neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen in der Reanimationsforschung. Das veranlasste das ILCOR (International Liasion Committee on Resuscitation), von einem 5-jährlichen Rhythmus auf einen regelmäßigen und kontinuierlichen Update-Modus zu wechseln. Dieser Beitrag fasst die Kernaussagen der ERC-Leitlinien 2015 zusammen und beschreibt, wie diese im Einklang mit den neuen Updates aus dem Jahre 2017 und 2018 stehen.

weiterlesen ...

Abdominelle Notfallsonografie in der Intensiv- und Akutmedizin

Die sonografischen Untersuchungstechniken unterstützen die Point-of-Care-Diagnostik (POC-Diagnostik) bei akutmedizinischen Fragestellungen. Für den Intensiv- und Notfallmediziner gilt: Kenntnisse und Fertigkeiten einer fokussierten Sonografie sind unabdingbar. Dieser Artikel beleuchtet die Optionen der abdominellen Notfallsonografie und gibt praktische Hilfestellung.

weiterlesen ...

Akute Versorgung der Aortendissektion

Die akute Aortendissektion ist eine lebensbedrohliche Erkrankung, die eine hohe Morbiditäts- und Letalitätsrate aufweist.

weiterlesen ...

Akut lebensbedrohliche Infektionen im Kindesalter

Schwere Infektionen, v. a. Sepsis, Pneumonie und Meningitis, gehören zu den führenden Todesursachen im Kindesalter. Entscheidend für die Prognose sind das frühzeitige Erkennen des kritischen Krankheitsbildes sowie die Vermeidung von Zeitverzug in der adäquaten Behandlung. In der präklinischen Versorgung stehen jedoch nur sehr limitierte Monitoring- und Diagnosemöglichkeiten zur Verfügung. Prioritär in der Therapiesteuerung bleiben in dieser Phase der „klinische Blick“ und ein Basismonitoring (Herzfrequenz, Atemfrequenz, transkutane Sauerstoffsättigung).

weiterlesen ...

Fokussierte Notfallechokardiografie – Schritt für Schritt

Anders als bei der echokardiografischen Standarduntersuchung werden bei der fokussierten Notfallechokardiografie nicht alle verfügbaren Schallfenster, Schnitte und Techniken eingesetzt. Vielmehr werden nur einige wesentliche Fragestellungen adressiert. Außerdem wird der Patient zumeist in Rückenlage untersucht. Dieser Beitrag stellt die Basistechniken für Intensiv- und Notfallmediziner vor.

weiterlesen ...

Notfälle bei Erwachsenen mit geistiger Behinderung

Notfälle bei Menschen mit geistiger Behinderung konfrontieren den Notarzt und die Rettungsdienstmitarbeiter mit besonderen Situationen: Die Erhebung der Anamnese und die Untersuchung können erschwert sein, Betreuungspersonen müssen einbezogen werden, und häufig spielen sich die Notfälle in einer besonderen Umgebung, z. B. einem Wohnheim, ab. Kenntnisse bezüglich einer allgemeinen Herangehensweise und zu speziellen Krankheitsbildern sind hilfreich.

weiterlesen ...

Call to Action Icon
Jetzt abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!
Call to Action Icon
Kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!

THIEME NEWSLETTER

Call to Action Icon
Sammelordner ... jetzt kostenlos nachbestellen!
Call to Action Icon
Zertifizierte Fortbildung ....jetzt CME-Punkte sammeln

IHR ANSPRECHPARTNER

Kundenservice Tel.:+49 711 8931 321 Fax:+49 711 89 31 422 E-Mail senden

Redaktion E-Mail senden