Themenwelt Neurologie

Normaldruckhydrozephalus Normaldruckhydrozephalus

Für Diagnostik, Differenzialdiagnostik und Differenzialtherapie des Normaldruckhydrozephalus ist die Bildgebung entscheidend. Der Artikel gibt eine Übersicht über das Krankheitsbild und die speziellen prä- und postchirurgischen Anforderungen.

Pandemie Die Covid-19-Pandemie: ein massiver Stress-Test für uns alle

Was macht die Pandemie mit unserer Seele? Diese Frage wird unter dem Eindruck der gravierenden gesamtgesellschaftlichen Krisensituation, die Covid-19 weltweit hervorgerufen hat, inzwischen natürlich immer wieder gestellt.

Multiple Sklerose Daten zur Multiplen Sklerose in Deutschland

Die Multiple Sklerose ist die häufigste chronisch-entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems bei jungen Erwachsenen. Nach aktuellen europäischen Leitlinien beträgt die Prävalenz in Europa ca. 700.000 und weltweit ca. 2,5 Millionen Fälle.

Charcot-Fuß Die Rolle der diabetischen Neuropathie bei der Genese des Charcot-Fußes

Die neuropathische Osteo(arthro-)pathie, auch Charcot-Fuß genannt, ist eine progressive, nicht-infektiöse Schwellung mit Überwärmung und Demineralisierung, gefolgt von Knochendestruktion und Deformierung, die in ca. 75% unilateral auftritt.

Sonografie bei Nervenläsion Sonografie in der Diagnostik traumatischer Nervenläsionen

Die möglichst frühzeitige und präzise Klassifikation einer traumatischen peripheren Nervenläsion ist für ein optimales Reinnervations-Ergebnis von großer Bedeutung. Üblicherweise finden hierfür die Methoden der Neurophysiologie Verwendung.

Sprache & Sprechen Neurogene Störungen der Sprache und des Sprechens

Neurologische Erkrankungen können zu Störungen der Kommunikationsfähigkeit führen. In diesem Beitrag werden Grundlagen zu den neurogenen Störungen der Sprache (Aphasien) und des Sprechens (Sprechapraxie, Dysarthrie) vermittelt.

Lagerungsschwindel Therapie des benignen paroxysmalen Lagerungsschwindels des hinteren Bogengangs

Der gutartige paroxysmale Lagerungsschwindel (BPPV) ist die häufigste Schwindelerkrankung überhaupt. Er ist eine typische Alterserkrankung, kann aber vom Kindesalter bis ins Senium in allen Altersklassen auftreten.

Kopfschmerzen Zerebrovaskuläre Ereignisse, Kopfschmerzen und Livedo racemosa

Das Sneddon-Syndrom ist eine seltene Erkrankung, gekennzeichnet durch zerebrovaskuläre Ereignisse und Livedo racemosa. Häufig bestehen autoimmunologische Komorbiditäten, insbesondere das Antiphospholipid-Antikörper-Syndrom.

Schlaganfall Apraktische Defizite bei links- und rechtshemisphärischen Schlaganfällen

In dieser Untersuchung wurden die Prävalenz und Ausprägung apraktischer Defizite bei Patienten mit linkshemisphärischen und rechtshemisphärischen Schlaganfällen verglichen, nachdem für Alter und sprachliche Leistung kontrolliert worden war.

Tremor Diagnostik und Therapie von Tremorsyndromen

Tremor ist die häufigste Bewegungsstörung und kann isoliert, im Rahmen von neurologischen Erkrankungen sowie im Rahmen von Erkrankungen anderer Fachgebiete oder auch als Folge von Medikamenten auftreten.

Thieme Newsletter