Neurologie up2date

Aktuelle Ausgabe

DOI 10.1055/s-00040811

Neurologie up2date

In dieser Ausgabe:

Das Spektrum der atypischen Parkinson-Syndrome im klinischen Alltag

Die Abgrenzung der atypischen Parkinson-Syndrome vom Morbus Parkinson und voneinander stellt den behandelnden Arzt besonders in den Anfangsstadien der Erkrankungen vor Herausforderungen.

In diesem Beitrag sollen klinische Charakteristika der einzelnen atypischen Parkinson-Syndrome anhand von Fallbeispielen dargestellt und spezifische Therapieoptionen genannt werden. Ziel ist es, eine möglichst frühzeitige Diagnosestellung zu ermöglichen.

weiterlesen ...

Neues bei Migräne – Update 2021

Diese Übersicht beschäftigt sich mit neuen Erkenntnissen zur Therapie von akuten Migräneattacken und zur Prophylaxe der Migräne. Dabei wurde die Literatur der letzten 3 Jahre berücksichtigt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den CGRP-Antagonisten (CGRP = Calcitonin Gene related Peptide) und den monoklonalen Antikörpern gegen CGRP oder CGRP-Rezeptor. Neue Erkenntnisse gibt es auch zur Behandlung der chronischen Migräne bei Patientinnen und Patienten mit Übergebrauch von Schmerz- oder Migränemitteln.

weiterlesen ...

Neurologische Komplikationen bei COVID-19-Infektion

Seit ersten Berichten einer neuen Atemwegsinfektion aus der Hauptstadt Wuhan der zentralchinesischen Provinz Hubei Ende 2019 breitet sich das Coronavirus SARS-CoV-2 weltweit aus. Mittlerweile ist bekannt, dass eine COVID-19-Infektion häufig begleitet wird von neurologischen Symptomen und Komplikationen. Dieser Artikel beleuchtet die klinische Relevanz der COVID-19-Pandemie für die Neurologie im Allgemeinen und insbesondere im Hinblick auf an Parkinson vorerkrankte Patienten.

weiterlesen ...

Diagnostik und Management des Delirs

Das Delir ist eine Erkrankung, die in der Definition häufig uneinheitlich verwendet wird und deren Auswirkungen u. U. deutlich unterschätzt werden. Aufgrund des demografischen Wandels wird die Bedeutung des Delirs in Zukunft weiter zunehmen. Die Therapie des Delirs hat einen multimodalen Ansatz, wobei nicht-medikamentöse Maßnahmen als wahrscheinlich genauso wertvoll wie medikamentöse Therapien gelten.

weiterlesen ...

Festination und Freezing bei Parkinsonsyndromen untersuchen

Die Störung der Gangrhythmik bis hin zum völligen Versagen der Ganginitiierung ist ein typisches Symptom von Parkinsonerkrankungen. Erkennen und phänomenologisch korrektes Beschreiben stellen einen wichtigen Baustein der syndromalen Differentialdiagnose dar. Da Festination und Freezing relevant zum Verlust an Lebensqualität beitragen und bedeutende Sturzauslöser sind, kommt der Untersuchung eine klinisch wichtige Rolle bei der Versorgung betroffener Parkinsonpatienten zu.

weiterlesen ...

Call to Action Icon
Persönlich abonnieren ...zum günstigen Einstiegspreis!
Call to Action Icon
Kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!

Thieme Newsletter

  • Jetzt zum Newsletter anmelden!

    Jetzt kostenlos anmelden

    Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und sind immer auf dem Laufenden mit News, Buchtipps, Neuerscheinungen und Gewinnspielen.

Call to Action Icon
Sammelordner ...jetzt kostenlos nachbestellen!
Call to Action Icon
Zertifizierte Fortbildung ... jetzt CME-Punkte sammeln

Kontakt

Kundenservice Tel:+49 711 8931 321 Fax:+49 711 8931 422 Kundenservice

Redaktion E-Mail senden

Cookie-Einstellungen