Nervenheilkunde

Aktuelle Ausgabe

In dieser Ausgabe:

Der Wert unserer Daten

Daten sind das Gold des 21. Jahrhunderts – so zumindest hört und liest man es sehr oft in ökonomischen Beiträgen zur Digitalisierung wirtschaftlicher Prozesse1. Je mehr Daten generiert werden und je wichtiger wir sie nehmen, erhalten auch politische Entscheidungen zum Verhältnis von Nutzung bzw. Auswertung und damit auch von Monetarisierung unserer Daten einerseits und deren Privatheit und Schutz andererseits eine immer größere Bedeutung. Um hier richtig zu entscheiden, bräuchte man eigentlich K...

„Wie viel würden Sie verlangen, um Ihre Daten preiszugeben?“ und

„Wie viel würden Sie bezahlen, damit Ihre Daten nicht preisgegeben werden?“

„Genetic Data Inc. is a U. S. for-profit technology corporation;

GreatCare Hospital is a U. S. non-profit hospital system;

Genomics & Health Research Lab is located at Middle State University;

BioPharmaCo is a global for-profit drug company;

The National Institutes of Health (NIH) is a U. S. federal research agency.“

,Zur Spende für wohltätige Zwecke bereit‘ (im Folgenden als ,Spender‘ bezeichnet);

,Zur Spende gegen einen bestimmte Geldbetrag bereit‘ (als , Verkäufer‘ bezeichnet);

,Unwillig zur Spende, zumindest im Moment‘;

,Generell unwillig zur Spende‘ (beide Optionen werden im Folgenden mit ,nicht willens‘ bezeichnet)“2.

„reduziert die Bereitschaft stark;

reduziert die Bereitschaft etwas;

kein Effekt;

erhöht die Bereitschaft etwas

erhöht die Bereitschaft stark“2.

weiterlesen ...

Neuromodulative Schmerztherapie

Neuromodulative Verfahren zur Behandlung von Schmerzen sind seit über 50 Jahren im Einsatz. In den letzten Jahren wurden entscheidende Neuentwicklungen eingeführt, die die Schmerztherapie weiter verbessern werden. Aus diesem Grunde sollten neuromodulative Verfahren zur Behandlung chronischer Schmerzen in das Behandlungskonzept fest mit einbezogen sein und viel früher eingesetzt werden als bisher.

weiterlesen ...

Transkranielle Magnetstimulation

Die repetitive transkranielle Magnetstimulation ermöglicht eine nicht invasive Modulation der kortikalen Erregbarkeit des Gehirns, welche durch verschiedene Stimulationsparameter erhöht oder verringert werden kann. Die induzierten Veränderungen können vorübergehend oder längerfristig sein. Es können im Gehirn unterschiedliche neuromodulatorische Prozesse hinsichtlich der stimulierten Region und des stimulierten neuronalen Gewebes induziert werden, was die Schmerzwahrnehmung im Gehirn verändern k...

weiterlesen ...

DOI: 10.1055/s-010-48665

Nervenheilkunde

Ausgabe 06 · März 2020

Zu diesem Heft

359
Georg, Gahn : Nervenheilkunde

Schwerpunkt

373
382
Golaszewski, Stefan M.; Nardone, Raffaele : Transkranielle Magnetstimulation
390
397
Gingele, Stefan; Seeliger, Tabea; Skripuletz, Thomas : Therapien bei der chronisch inflammatorischen demyelinisierenden Polyneuropathie

Übersichtsarbeit

404
Spitzer, Markus W. H.; Spitzer, Manfred : Die Replikationskrise in der Psychologie

Geist & Gehirn

Kontakt

Redaktion E-Mail senden

Kundenservice Fon:+49 711 8931-321 Fax:+49 711 8931-422 Kundenservice

Call to Action Icon
Jetzt abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!
Call to Action Icon
Kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!