Komplementärmedizin erleben

Fertilitätsstörungen Fertilitätsstörungen: Therapieansätze der anthroposophischen Medizin

In der Anthroposophischen Medizin stehen vier Behandlungselemente im Vordergrund: das ärztliche Gespräch, Arzneimittel der Anthroposophischen Medizin, nichtmedikamentöse Heilmittel wie Eurythmie oder Kunsttherapie sowie äußere Anwendungen.

Ernährung TCM Ernährung in der chinesischen Medizin

Die chinesische Ernährung und Diätetik bietet Arzt und Patienten die Möglichkeit, aktiv für die Gesunderhaltung zu wirken, Befindlichkeitsstörungen zu beseitigen und Krankheitsprozesse auf dem Weg der Heilung wirksam zu unterstützen.

Hanfpräparate Zur klinischen Wirksamkeit von Präparaten aus dem Hanf

Unter den vielen im Hanf enthaltenen Cannabinoiden befinden sich das psychotrop wirkende Tetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD), das vermutlich einen Teil der negativen zentralen Wirkungen des THCs kompensiert.

Ernährungsperiodisierung Ernährungsperiodisierung im Sport

Eine Ernährungsperiodisierung, wie z.B. das Intervallfasten kann die Reizwirksamkeit des Trainings erhöhen. Davon profitieren insbesondere Sportler, die eine Veränderung der Körperzusammensetzung bewirken wollen.

Waldspaziergang Die Neuentdeckung des Waldes aus gesundheitspsychologischer Sicht

In diesem Artikel werden die wichtigsten Erkenntnisse zum Thema Wald und Gesundheit zusammengefasst. Insbesondere werden die psychophysiologischen und neuroendokrinen Effekte von Waldaufenthalten besprochen.

Diabetes und Bewegung Diabetes, Sport und Bewegung

Bewegung ist für alle Formen des Diabetes mellitus eine der wichtigsten Maßnahmen, die Gesundheit zu erhalten. Es muss dabei keine Höchstleistung erbracht werden. Belastung nach dem Motto „Laufen ohne Schnaufen“ bringen bereits gute Gesundheitsergebnisse.

Epicondylopathie Epicondylopathie – Neuraltherapie und adjuvante Injektionen in der Sportmedizin

Beschwerden im Bereich des Ellenbogens werden als Cubitalgie, Epikondalgie, Insertions- bzw. Myotendopathie bezeichnet. Bei 1–3 % aller Menschen tritt die Epikondylopathienach wiederkehrenden Belastungsabläufen oder Kraftaufwand auf.

Pflanzliche Extrakte Pflanzliche Extrakte gegen virale Infektionen des oberen Rachenraumes

Coronaviren sind seit wenigen Wochen in aller Munde, Influenzaviren seit vielen Jahrzehnten eine Plage, Rhinoviren und der jährliche Schnupfen, Adenoviren, RSV-Viren und Bronchialerkrankungen - Viruspartikel machen uns in der Tat das Leben schwer.

Reizdarmsyndrom Reizdarmsyndrom: Eine TCM-Kasuistik

Reizdarmsyndrom steht auf der Indikationsliste der WHO für die Anwendung der TCM. In der TCM sind nicht die Symptome Grundlage der Empfehlungen, sondern das ernährungstherapeutische Prinzip leitet sich aus dem zugrunde liegenden Disharmoniemuster ab.

Kunsttherapie Kunsttherapie in der Palliativversorgung. Ein narratives Review. Teil I: Forschungsstand

Kunsttherapie (Therapie mit bildnerischen Medien) wird in der Palliativversorgung seit über 30 Jahren angeboten und im Rahmen der palliativen Komplexbehandlung neben anderen begleitenden Therapiemaßnahmen empfohlen.

Newsletter-Service