Wissenswert

Interdisziplinäre Betreuung von Schwangeren mit Drogenabhängigkeit und ihren Neugeborenen

Drogen abhängige werdende Mütter zu betreuen, ist eine interdisziplinäre Herausforderung von der Schwangerschaft über die Geburt bis zum Wochenbett. Wie begleiten wir diese Frauen und ihre Familie angemessen durch diese schwierige Lebensphase?

Infektionen in der Schwangerschaft

Nicht erst seit der Corona-Pandemie sind Infektionen in der Schwangerschaft ein relevantes Thema.

Frühgeborene: Muttermilch schützt vor nekrotisierender Enterokolitis

Eine wesentliche Herausforderung bei der intensivmedizinischen Versorgung von Frühgeborenen mit extrem niedrigem Geburtsgewicht (extremely low birth weight; ELBW) ist das Ernährungsmanagement.

Vernachlässigung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen

Vernachlässigung im Kindes- und Jugendalter gehört zu den am häufigsten berichteten Misshandlungsformen. Dieser Beitrag definiert und charakterisiert Vernachlässigung und deren Erscheinungsformen und gibt Empfehlungen zum Vorgehen bei Verdacht.

Warum Säuglinge anders schlafen

Das Schlafen ist ein menschliches Grundbedürfnis von Anfang an. Doch Säuglinge schlafen anders als Erwachsene. Kein Wunder, dass am Babyschlaf oft Konflikte in jungen Familien aufkeimen:

Hebammenarbeit in der Krise „Die Coronakrise zeigt uns die Lücken im System“

DIE HEBAMME hat bei zwei Kolleginnen nachgefragt, wie sie die Krise meistern. Außerdem sprachen wir mit DHV-Präsidentin Ulrike Geppert-Orthofer über Herausforderungen, aber auch Chancen, die jetzt für die Berufsgruppe entstehen.

Transgender Schwangerschaft transgeschlechtlicher Personen

Mit dem Begriff „trans“ bzw. „Transidentität“ wird mittlerweile eine Vielfalt von Lebensentwürfen und -identitäten erfasst. Auch Kinderwunsch und Schwangerschaft können Teil dieser Lebensentwürfe sein.

FAQ für schwangere Frauen FAQ für schwangere Frauen und ihre Familien zu spezifischen Risiken der COVID-19-Virus-Infektion

Hinweise und „Frequently Asked Questions“ (FAQ) vom Berufsverband der Frauenärzte e. V. (BVF) und der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e. V. (DGGG) vereint im German Board and College of Obstetrics and Gynecology (GBCOG).

Plazentalokalisationen Plazentalokalisationen in aufeinanderfolgenden Schwangerschaften

Die Plazentalokalisation ist mit Risiken während einer Schwangerschaft und Geburt assoziiert. Kenntnisse über die Lage der Plazenta ermöglichen eine auf Risikofaktoren angepasste weitere Betreuung der Schwangerschaft.

Hebamme Betreuung von Familien mit Frühgeborenen

Hebammen zählen zu den wenigen Fachpersonen, die Familien mit Frühgeborenen zu Hause aufsuchen. In der Wochenbettbetreuung unterstützen sie die Eltern dabei, ihrem schutzbedürftigen Säugling einen guten Start ins Leben zu ermöglichen.

Newsletter für Hebammen

  • Hippokrates Newsletter für Hebammen

    Jetzt kostenlos anmelden

    Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und Sie erhalten als Dankeschön ein Paper zum Download.

Cookie-Einstellungen