• Plazenta

     

Blickdiagnose Plazenta

Bei diesen Blickdiagnosen muss die Plazenta ganz besonders kritisch auf Vollständigkeit geprüft werden.

„…nun muß zunächst die Nachgeburt genau besichtigt werden nach Entfernung oberflächlicher anhaftender Blutgerinnsel mit der Hand. Man lege sie auf eine flache Unterlage und achte vor allem darauf, ob die schiefergrau spiegelnde Gebärmutterfläche des Mutterkuchens unverletzt ist, ob nicht etwa ein Stück fehlt. Auch den Rand prüfe die Hebamme daraufhin; sie sehe ferner durch Halten der Eihäute gegen das Licht am Rand des Kuchens nach, ob nicht etwa ein Blutgefäß über ihn hinaus in der Lederhaut verläuft, das würde Verdacht auf einen zurückgebliebenen Nebenkuchen erwecken. Auch die Eihäute prüfe sie auf Vollständigkeit.“

So steht es im „Lehrbuch der Hebammenkunst“ von Dr. B. S. Schultze, 16. Auflage von 1928.

Trotz unseres medizinischen Fortschritts ist es auch heutzutage noch eine Handwerkskunst, die Plazenta nach ihrer Geburt bzw. manuellen Entwicklung zu beurteilen. Es ist wichtig, sich ausreichend Zeit zu nehmen für die Prüfung auf Vollständigkeit.

Voraussetzung für die Inspektion sind ausreichend Platz, eine glatte ebene Unterlage, ausreichende Lichtverhältnisse.

Leitfragen bei der Inspektion

Kindliche Plazentaseite
  • Sind die Eihäute vollständig?
  • Gibt es abirrende Gefäßverläufe, die offen in den Eihäuten enden?
Mütterliche Plazentaseite
  • Ist die perlmuttartig glänzende Oberfläche der Dezidua unverletzt?
  • Gibt es sichtbar fehlende Plazentastücke?
  • Gibt es blutende Stellen?
  • Bedecken die Eihäute mindestens 2/3 der Plazentaseite? (So kann davon ausgegangen werden, dass diese vollständig sind.)
  • Randbeurteilung: Ist der Plazentarand durchgehend in Verbindung der Zotten mit den Eihäuten, gibt es auffallende Lücken?

 

Lesen Sie hier den gesamten Beitrag: Blickdiagnose Plazenta

Aus der Zeitschrift Die Hebamme 2/2016

Call to Action Icon
Die Hebamme Jetzt kostenlos testen!

Newsletter für Hebammen

Quelle

Die Hebamme
Die Hebamme

EUR [D] 36,00Zur ProduktseiteInkl. gesetzl. MwSt.

Buchtipps

Blickdiagnosen in Geburtshilfe und Neonatologie
Kerstin SteinerBlickdiagnosen in Geburtshilfe und Neonatologie

EUR [D] 39,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Hebammenkunde
Andrea StiefelHebammenkunde

Lehrbuch für Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Beruf

EUR [D] 99,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.