Wurzelselleriesuppe

Diese Gemüsesuppe aus „Die Kohlenhydrat-Lüge“ wird ohne Kartoffeln und Milchprodukte zubereitet und ist daher für alle Varianten geeignet. Statt Sellerie können Sie auch eine Fenchel-, Kohlrabi-, Brokkoli-, Blumenkohl-, Rüben- oder Spargelsuppe machen und mit Weißwein und frischen Küchenkräutern abschmecken.


Zutaten

  • ½ l Gemüsebrühe
  • 120g Sellerieknolle oder 150 g Stangensellerie mit Grün oder beides gemischt
  • 1-2 EL Raps-, Hanf- oder Olivenöl (warmgepresst)
  • 30 g Zwiebeln
  • Meersalz
  • Muskatnuss
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

▬ Sellerie schälen und würfeln bzw. Stangensellerie mit Grün grob schneiden.
▬ Zwiebel fein schneiden und in Olivenöl anschwitzen, Selleriewürfel kurz mitschwitzen, mit Gemüsebrühe auffüllen, salzen und in etwa 15 Minuten weich kochen lassen.
▬ Im Mixer (mit Grün) pürieren und mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss gut abschmecken. Gefällig anrichten. 

  • Wurzelselleriesuppe

    Sämige Gemüsesuppe ganz ohne Sahne, Schmand oder Andickmittel. ©Chris Meier, Stuttgart