Saftiger Rüblikuchen

Saftiger Rüblikuchen aus „Kaffeeklatsch vegan“ – der Klassiker im Kastenformat!


Zutaten

  • 60 g vegane Margarine
  • 160 g Zucker
  • 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
  • Schale einer unbehandelten Orange
  • 300 ml Mineralwasser
  • 200 g Möhren
  • 100 g Weizenmehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 50 g Mais- oder Weizenstärke
  • 200 g Mandeln, gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Puderzucker
  • etwas Orangensaft
  • 12 Zuckermöhrchen
  • 20 g gehackte Pistazien

Zubereitung

▬ Margarine schmelzen und mit Zucker, Vanillezucker und geriebener Orangenschale gut verrühren. Etwa die Hälfte des Mineralwassers zufügen und weiterrühren.
▬ Den Backofen auf 200 Grad (Umluft: 180 Grad) vorheizen. Die Möhren schälen und fein raspeln.
▬ Das Mehl über die Fett-Zucker-Mischung sieben. Backpulver, Stärke, gemahlene Mandeln, Möhrenraspel und Salz zufügen und alles miteinander vermischen. Dabei nach und nach das restliche Mineralwasser zufügen.
▬ Eine Kastenform von 25 cm Länge einfetten und leicht bemehlen. Den Teig hineingeben und auf mittlerer Schiene etwa 1 Stunde backen. Sobald sich auf dem Kuchen eine feste Oberfläche gebildet hat, diesen für die restliche Backzeit mit Alufolie abdecken.
▬ Den Puderzucker sieben und mit Orangensaft zu einer streichfähigen Masse verrühren. Den ausgekühlten Kuchen bestreichen. Mit Zuckermöhrchen und gehackten Pistazien verzieren. Mehrere Stunden kühl stellen. 


Dauer und Portionen

40 Min. + ca. 1 Std. im Backofen + mind. 4 Std. Kühlzeit/ für 12 Stücke

  • Saftiger Rüblikuchen

    Saftiger Rüblikuchen – der Klassiker als vegane Variante. ©Meike Bergmann, Berlin

     

Quelle

Kaffeeklatsch vegan
Isabell KellerKaffeeklatsch vegan

75 Backrezepte ohne Milch, Ei und Honig

EUR [D] 9,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.