Couscous mit Tofu und Feta

Zahlreiche Gerichte aus „Trennkost für Berufstätige“ können warm und am nächsten Tag kalt gegessen werden. So eignen sie sich bestens zum Mitnehmen an den Arbeitsplatz.


Zutaten

  • 450 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Couscous
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Champignons
  • 150 g fester Tofu
  • 1 EL Öl
  • Pfeffer
  • Meersalz
  • 2 Fleischtomaten
  • 70 g Schafskäse (z. B. Feta)
  • einige Basilikumblättchen

Zubereitung

▬ Die Gemüsebrühe einmal aufkochen lassen, dann den Couscous einstreuen. Die Herdplatte ausschalten und den Couscous zugedeckt in 5 bis 8 Minuten ausquellen lassen.
▬ Die Zwiebel abziehen und klein hacken. Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Den Tofu kurz waschen, trocken tupfen und in 2 Zentimeter große Würfel schneiden. Die Tomaten in kleine Würfel schneiden und beiseite stellen.
▬ Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Pilze und Tofu unter Rühren bei starker Hitze so lange braten, bis sie eine leicht braune Farbe angenommen haben. Mit Pfeffer und Salz würzen.
▬ Den Couscous auf einer Platte anrichten. Zwiebel, Pilze, Tofu und die Tomatenstückchen rundum verteilen. Den Schafskäse darüber zerkrümeln und mit den Basilikumblättchen garnieren.


Dauer und Portionen

30 Minuten/ für 2 Portionen

  • Couscous mit Tofu und Feta

    Couscous mit Tofu und Feta – abends kochen, mittags essen. ©Chris Meier, Stuttgart

     

Quelle