Süßkartoffel-Curry

Süßkartoffeln sind wirklich unglaublich lecker und gesund. Dieses Curry schmeckt im Herbst und im Winter besonders gut.

Zutaten

  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 cm frischer Ingwer, geschält
  • 1 große Spitzpaprika
  • 2 mittelgroße Süßkartoffeln
  • 2 Karotten
  • 125 g Zuckererbsen
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 EL rote Curry-Paste
  • Salz, Pfeffer
  • 400 ml Kokosmilch (voller Fettgehalt)
  • schwarzer Sesam und Chilifäden (optional)

Zubereitung

— Die Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und in feine Würfel schneiden, den Ingwer reiben. Das restliche Gemüse säubern und die Süßkartoffeln und Karotten schälen. Die Paprika, Karotten und Süßkartoffeln in ca. 1 cm große Stücke schneiden und die Zuckererbsen halbieren.

— Zwiebel, Knoblauch und Ingwer in Olivenöl anschwitzen, bis sie eine goldene Farbe angenommen haben. Die rote Curry-Paste einrühren und 1 Min. bei mittlerer Hitze mit andünsten.

— Das restliche Gemüse dazugeben und alles gut durchrühren. Ggf. etwas Wasser zugeben. Mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen.

— Die Kokosmilch dazugießen und alles bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. leicht köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Eventuell nachwürzen und mit schwarzem Sesam und Chilifäden garnieren.


Dauer / Portion

20 Min. / 3 Portionen

  • Süßkartoffel-Curry

    Süßkartoffeln sind wirklich unglaublich lecker und gesund. Bild: Meike Bergmann Berlin