Rote-Bete-Salat und gebratene Kräuterseitlinge

Das Rezept für diesen vitalisierenden Salat stammt aus unserem Kochbuch „Basische Genießer-Küche“ und ist gleichermaßen köstlich wie gesund. 


Zutaten

  • 4 mittelgroße Knollen Rote Bete
  • ¼ TL Koriandersamen
  • ¼ TL Kreuzkümmelsamen
  • 4 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 großes Bund Petersilie
  • 4 Zweige Minze
  • 6 getrocknete Aprikosen
  • 2 EL Apfelsaft
  • 1 TL
  • Senf
  • 300 g Kräuterseitlinge

Zubereitung

▬ Rote Bete waschen und mit Handschuhen schälen. In kleine Würfel oder dünne Stifte schneiden. Koriander- und Kreuzkümmelsamen im Mörser zermahlen.
▬ 1 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Rote Bete dazugeben und zusammen mit Koriander und Kreuzkümmel andünsten. Etwa 50 ml Wasser dazu gießen und das Gemüse zudeckt etwa 10–15 Min. garen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
▬ Petersilie und Minze waschen, trocken schütteln und grob hacken. Aprikosen klein schneiden. Alles zur Roten Bete geben und mischen.
▬ Apfelsaft mit 2 EL Olivenöl und Senf mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dressing über den Rote-Bete-Salat geben.
▬ Pilze putzen und in Streifen schneiden. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Pilze darin etwa 7 Min. von allen Seiten anbraten und würzen. Pilze auf dem Salat anrichten und alles servieren. 


Dauer und Portionen

30 Min./ für 2 Personen

  • Rote-Bete-Salat

    Rote-Bete-Salat und gebratene Kräuterseitlinge – gesund, vitalisierend und dabei richtig lecker! ©Meike Bergmann, Berlin

     

Quelle

Basische Genießer-Küche
Iris Lange-FrickeBasische Genießer-Küche

Sinnlich - wärmend - wohltuend

EUR [D] 9,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.