Kürbis-Schoko-Cupcakes

Gemüse im Kuchen? Ja! Und wetten, dass es niemand merkt? Viel eher werden alle bemerken, wie schokoladig und saftig diese Cupcakes sind. Die Schokoladenseite wird durch das leicht säuerliche Frosting noch betont. Außerhalb der Kürbissaison schmecken die Cupcakes aus „Clean Eating“ auch mit der gleichen Menge fein geraspelter Zucchini. Auch da wird niemand das Gemüse bemerken, versprochen!


Zutaten

  • 25 g Kokosöl
  • 200 g Mandeln, gemahlen
  • 3 EL Kakao
  • 1 geh. TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 2Msp. Vanille, gemahlen
  • 250 g festes Kürbisfleisch (z.B. Butternut)
  • 3 Eier
  • 100 g Kokosblütenzucker
  • 200 g Frischkäse
  • 50 g Sauerrahm
  • 1 EL Ahornsirup
  • Kakao zum Bestreuen

Zubereitung

▬ Den Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen.
▬ Kokosöl schmelzen und etwas abkühlen lassen. Mandeln, Kakao, Natron, Salz und 1Msp. Vanille mischen.
▬ Kürbisfleisch fein reiben, etwas ausdrücken und das Wasser abgießen. Kürbis, Eier, Kokosöl und Kokosblütenzucker mischen und unter die trockenen Zutaten rühren, bis der Teig klumpenfrei ist.
▬ Den Teig etwa ⅔ hoch in die Muffinförmchen füllen und etwa 20-25 Min. backen. Ganz auskühlen lassen.
▬ Für das Frosting Frischkäse mit Sauerrahm, 1 Msp. Vanille und Ahornsirup glatt rühren und auf die ausgekühlten Muffins streichen oder mit einer Spritztülle aufspritzen. Etwas Kakao über die Cupcakes sieben.


Dauer und Portionen

15 Min. + 25 Min. Backzeit/ für 12 Muffins

  • Kürbis-Schoko-Cupcakes

    Im Kürbis-Schoko-Cupcake wird die Schokolade durch das leicht säuerliche Frosting besonders betont. ©Gunda Dittrich, Wien

     
Clean Eating
Katharina KraatzClean Eating

Natürlich, pur & unbelastet: Das Kochbuch

EUR [D] 9,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Call to Action Icon
Mehr entdecken Hier geht´s zur Leseprobe