Kokos-Zimt-Makronen

Diese Kokos-Zimt-Makronen aus „Das Low-Carb-Backbuch“ lassen jedes Kokosnuss-Liebhaber-Herz höher schlagen.


Zutaten

  • 4 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 1 Vanillestange
  • 170 g Xylit-Zucker oder 300 g puderfeines Sukrin (SukrinMelis)
  • 1 TL Zimt
  • 350 g Kokosflocken
  • 40 Backoblaten

Zubereitung

▬ Eiweiß und Salz steif schlagen. Das Mark aus der Vanillestange schaben. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.
▬ Xylit-Zucker oder Sukrin sieben und zusammen mit dem Vanillemark und dem Zimt in den Eischnee einrieseln lassen.
▬ So lange schlagen, bis sich der Xylit-Zucker gelöst hat.
▬ Kokosflocken unter die Schaummasse heben. Die Oblaten auf einem Backblech auslegen.
▬ Mit zwei Teelöffeln Häufchen aus der Schaummasse auf die Oblaten setzen und die Makronen im vorgeheizten Ofen etwa 20 Minuten backen.

Für Diabetiker:
Vorsicht! Kokosflocken erhöhen den Blutzucker.


Dauer und Portionen

25 Min. + 20 Min. backen/ für 40 Stück

  • Kokos-Zimt-Makronen

    Ein Traum für jeden Kokosnuss-Liebhaber. ©Chris Meier, Stuttgart