Easy Tomatensauce

In weniger als fünf Minuten vorbereitet, und dann für alles und jedes zu verwenden, nicht nur als Pastasauce. Je länger die Sauce aus „Clean Eating“ köcheln kann, desto aromatischer wird sie. Allerdings reichen, wenn’s schnell gehen muss, auch mal 10 Minuten. Und das Allerbeste: Sie ist die perfekte Vorratssauce, da sie super eingefroren oder eingekocht werden kann. Da lohnt es sich, gleich die doppelte oder dreifache Menge zuzubereiten.


Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • ¾TL Meersalz (ca. 4 g)
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung

▬ Zwiebel und Knoblauch schälen und grob hacken.
▬ Zusammen mit gehackten Tomaten, Oregano, Salz und Olivenöl in einen Topf mit schwerem Boden geben. Tomatendose einmal mit 50ml Wasser ausspülen, das Wasser ebenfalls in den Topf gießen.
▬ Alles aufkochen, dann zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 30 Min. köcheln lassen. Die Sauce sollte dicklich sein und das Öl sollte sich oben absetzen. Mit dem Pürierstab glatt pürieren.

Tipp:
Die Sauce lässt sich ganz leicht einkochen: Dazu sterilisierte Gläser bis kurz unter den Rand mit Sauce füllen und fest verschließen. In einen Topf stellen, mit Wasser bedecken, aufkochen, etwa 25-30 Min. köcheln lassen und den Herd ausschalten. Die Gläser im Wasser abkühlen lassen. Die Sauce hält sich so mindestens 4 Monate.


Dauer und Portionen

35 Min./ für 2-3 große Portionen

  • Tomatensauce

    Die einfachste Tomatensauce der Welt – leicht zuzubereiten und einfach einzukochen. ©Gunda Dittrich, Wien

     
Clean Eating
Katharina KraatzClean Eating

Natürlich, pur & unbelastet: Das Kochbuch

EUR [D] 9,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Call to Action Icon
Mehr entdecken Hier geht´s zur Leseprobe