Ayurveda

Mensch, Natur und Kosmos sind eins. Alles steht mit allem in Wechselwirkung. Was immer der Mensch tut, denkt, fühlt oder lässt, hat seinen Einfluss auf alles andere und umgekehrt.

Doshas heißt wörtlich „Fehler oder Abweichung“. Gemeint ist das Abweichen oder Heraustreten aus der Harmonie und Ordnung kosmischer Einheit. Im ayurvedischen Sprachgebrauch sind die drei Doshas die grundlegenden Regelkräfte, die in der äußeren Natur wirken und unsere eigenen Natur durchdingen und formen. Sie können anhand ihrer Eigenschaften erkannt und bestimmt werden. Das sie sowohl körperliches als auch geistige Anlagen, Eigenschaften und Funktionen charakterisieren, beschreiben sie die gesamte Persönlichkeit eines Menschen:

  • seine individuelle Natur, also die Konstitution
  • Talente, Mentalität und Temperament
  • typisches Verhaltens- und Reaktionsmuster
  • typische Vorlieben und Abneigungen
  • Lernmuster
  • Ernährungsbedürfnisse
  • Berufswünsche und – im Falle von Abweichungen von der individuellen Norm
  • die Natur seiner Befindlichkeitsstörungen oder Krankheiten

Die drei Doshas (Vata, Pitta, Kapha) sind wie ein Dreiklang der Persönlichkeit. Sind sie gut gestimmt, in der individuellen Harmonie, dann erfreut sich der Mensch körperlicher und geistiger Gesundheit.

Quelle

Ayurveda
Ernst Schrott, Wolfgang SchachingerAyurveda

Zum Warenkorb hinzufügenZum Webshop

Heilende Klänge des Ayurveda

Heilende Klänge des Ayurveda - Hörbuch
Heilende Klänge des Ayurveda - Hörbuch

Vedische Musik zum Entspannen und Harmonisieren

EUR [D] 14,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.